Archive for Januar, 2017


Spiegelbild des Schimpfes

„Jedes Mal, wenn ich ‚linksgrün versifft‘ lese“, sagte der Vorübergehende im Vorübergehen, „denke ich mir, dass jemand ‚rechtsbraun gehirngewaschen‘ ist“.

Advertisements

Zeitglück

Man sagt, dass Schaden klug mache.
Aber macht im Spiegelbild das Glück die Menschen dumm?
Wenn ja,
Kommen bald schlauere Zeiten.

Meinung

Meinung subst., fem.: Auffassung von Dingen oder Personen, die ein Mensch für ein Ergebnis seiner eigenen Einsicht hält, weil er völlig vergessen hat, wo diese Auffassung einmal gehört oder gelesen hat. Ungewöhnliche Meinungen einzelner Menschen werden auch „Vorurteil“ genannt; in der Gesellschaft allgemein verbreitete Meinungen werden auch „gesunder Menschenverstand“ oder „Tatsache“ genannt.

„Fake News“ im Wandel der Zeit

Die New York Times verbreitete 2002 die Interpretation, die Minarette der Umm-al-Qura-Moschee in Bagdad seien dem Lauf einer AK-47 bzw. Scud-Raketen nachempfunden. Der Architekturkritiker Deyan Sudjic bezeichnete dies als Kriegspropaganda, die zur Legitimierung des Kriegseintritt der USA beitrug

Wikipedia, Lemma „Kalaschnikow“

Brise

Dass man in die falsche Richtung geht, kann man unter anderem daran bemerken, dass man die Zukunft als einen störenden Gegenwind empfindet.

Mit Gruß an Presse und Politik.

Jetzt Facebook-Fan werden!

Screenshot der mobilen Website des Stern -- Feldarbeit und Co.: Wie Flüchtlingskinder in der Türkei als billige Arbeitskräfte missbraucht werden -- Jetzt Facebook-Fan werden

Screenshot via @benediktg@gnusocial.de.

Triumph des Unwillens

Taten entstehen nicht aus dem Willen, sondern aus dem Tun. Wie viel Mieses doch schon durch jene überwältigend vielen, vielen Menschen entstanden ist, die taten und tun, was dem ihnen mit allerlei Mitteln aufgeprägten oder aufgezwungenen Willen anderer Menschen entspringt! Überall stehen die Denkmäler für diese psychisch programmierten, biologischen Roboter, die unwillens sind, ihr eigenes Leben zu verleben und im Zweifelsfall jeden anderen umbringen würden, der auf sein eigenes Leben Wert legt.

Sicherheitsgefühl

Nach seinem Sicherheitsgefühl gefragt, antwortete der Vorübergehende: „Die Menschen, die hierher gekommen sind, machen mir bei weitem nicht so viel Angst, wie jene, die schon immer hier waren und mit diesem dummen, rohen, desinteressierten Blick in die Welt schauen“.

Wunschzettel

Ein ehemaliger Leiter des US-Geheimdienstes CIA, der in Richtung auf Wladimir Putin von sich gibt, dass eine Auslieferung von Edward Snowden doch ein ideales Geschenk zur Amtseinführung von Donald Trump sei, hätte mit seiner schamlos-psychopathischen Menschenverachtung gewiss auch unter Adolf Hitler eine große Karriere machen können.

Damals klang das alles etwas anders

Eine Partei kann nach dem Gesagten auch dann verfassungswidrig im Sinne des Art. 21 Abs. 2 GG sein, wenn nach menschlichem Ermessen keine Aussicht darauf besteht, daß sie ihre verfassungswidrige Absicht in absehbarer Zukunft werde verwirklichen können

Das Bundesverfassungsgericht in seiner Begründung des KPD-Verbotes

Verwaltet und erkaltet

Der Zeitgenosse des Vorübergehende sagte dem Bettler erbost „Ich bin doch nicht das Sozialamt“, statt ihm einfach nichts zu geben. Der Zeitgenosse des Vorübergehenden dokumentierte mit diesen Worten, dass er die Menschlichkeit schon längst für einen Verwaltungsakt hält, der — auf einen Antrag hin, der für einige fühlende Menschen demütigender und würdezerbrechender als das Betteln ist — vom Staate in einem technisch optimierten Verfahren gewährt werden muss. Kein Wunder, dachte sich der Vorübergehende, dass es so kalt nach Deutschland geworden ist.

Bau und Abend

In seiner Stimmung unbeschreibliches Foto trister Zweckarchitektur im Abendlicht.