Category: Gute Nacht


Diese

Mit einem leichten, kaum hörbaren Seufzen, das sich zu seinem stets etwas unverschämten Lächeln gesellte, sagte der Vorübergehende aus Gründen der Streitvermeidung sehr, sehr leise zu seiner Zeitgenossin: „Diese Frauen, die unerschütterlich fest daran glauben, dass man sich ständig über sie lustig mache, weil sie Frauen sind — während in Wirklichkeit ihre Inkompetenz und Dummheit zum Lachen reizen“.

Aufregend…

Durch viele seiner einzigartigen Eigenschaften eröffnet Bitcoin aufregende Nutzungsmöglichkeiten, die durch keines der bisherigen Zahlungssysteme abgedeckt sind

bitcoin.org

Kleiner Gott, wir loben dich!

Als der seinen Narzissmus vergötzende Gläubige zum Vorübergehende sagte: „Ich lebe noch, weil Gott noch etwas mit mir vorhat“, da antwortete der Vorübergehende mit einem breiten Grinsen: „Dass dieser Faulpelz von allmächtigem Gott sich aber auch nie um seinen eigenen Kram kümmern kann!“.

Stolpergefahr

Wer eben noch an den „Schulz-Effekt“ glaubte, droht jetzt über seine heruntergezogenen Mundwinkel zu stolpern.

An den Social-Media-Revolutionär

Die Macht kommt aus den Läufen der Gewehre, nicht aus dem Internet. (Gefällt mir auch nicht.)

Beim Säufer

Steter Tropfen leert das Hirn.

Fernspiegel

Der staatsgläubige Idiot steht vor dem Fernseher und sieht den Politiker, der ihm „intellektuell“ in allem ähnelt, ganz so, als sei er sein Spiegelbild. Und der staatsgläubige Idiot brüllt diesen Fernspiegel an: „Du Idiot“!

Evangelisch-lutherisch

„Die evangelisch-lutherische Kirche“, sagte der Vorübergehende in heiterem Tone zu seinem Zeitgenossen, „ist so etwas wie die SPD im religiösen Markt: Sie tönt große, hehre Worte; sie ist warm wie ein sibirischer Winter; sie tut modern und verzichtet auf die althergebrachten Techniken der Hypnose der Gläubigen, aber ist dabei in ihrem Kern alt und erneuerungsunfähig tot; und sie ist deshalb schon lange vor dem Eintritt des Todes für jeden Sehenden und Fühlenden mit Leichtigkeit als Lüge und Betrug zu erkennen… und hat doch immer genügend Anhänger mit ausreichender Selbstverachtung, um ihre Privilegien zu behalten“.

Wie jedes Jahr ist am kommenden Karfreitag wieder Tanzverbot in der BRD — diese ist und bleibt ein Staat, der seinen Bewohnern auf Wunsch christlicher Glaubensvereine vorschreibt, welche Bewegungsabläufe sie an bestimmten Tagen verrichten sollen und diese Vorschrift mit staatlicher Gewalt durchsetzt.

Ertragen

Diese Leute, die alles still ertragen, sind nicht länger tragbar.

Sonderfall

„Dass unter den Bedingungen eines Gravitationsfeldes auch immer alles nach unten fallen muss“, sagte der Vorübergehende, als er sich unter Schmerzen bücken musste. Und er setzte fort: „Nur dieses böse, gesetzlose Geld, das ist lufteleicht wie die Psyche und fällt immer nur nach oben“.

Sachbücher…

Sachbücher, deren Autor nach angemessener wissenschaftlicher Gründlichkeit statt nach ausschließlicher Belegsuche für seine vor dem Schreiben längst „fertigen“ Thesen strebte, werden nun einmal keine Bestseller, von niemanden öffentlich diskutiert und im Regelfalle nicht einmal verlegt.

Eine Frage des Wachstums

Eine unbelegte und nur schwierig zu belegende Hypothese, die aber vieles erklärt: Dummheit entsteht von allein, wenn sich Menschen in größeren Gruppen organisieren, die nicht mehr von direkten Beziehungen aller Beteiligten geprägt sind. Für den Einzelnen in einer solchen Gruppe ist es leichter und anstrengungsloser, also intellektuell ökonomischer, seine individuelle Verantwortung an den laufenden Gruppenprozess abzugeben, sein reflektierendes Denken über diesen Gruppenprozess einzustellen und sich an diese dumme Haltung zu gewöhnen. Je größer die Gruppe und je stärker sie ins Leben der Einzelnen hineinragt, desto größer und erbärmlicher die Dummheit. Dies gilt insbesondere auch für Städte, Vereine, Parteien, Staaten, Religionen und Fußballfans.

Und weiterhin wächst die Weltbevölkerung…