Tag Archive: Dummheit


Dummheit

Zu seinem Zeitgenossen sagte der Vorübergehende: „Alle Einsichten, die mich schlauer, fähiger und weiser gemacht haben, waren Einsichten in meine vorherige Dummheit, denen ich einfach nur — ohne Rücksichtnahme auf die damit verbundene narzisstische Kränkung — erlaubte, das zu sehen, was da zu sehen war“.

Unsterblich

Es ist so leicht, eine Wahrheit aus dem Bewusstsein der allermeisten Menschen zu entfernen, wenn diese Wahrheit, sei sie auch noch so befreiend, licht und heiter, der Psyche nicht schmeckt — und die Geschichte ist voller Beispiele dafür. Eine Lüge hingegen, die der Psyche schmeckt, ist scheinbar unsterblich.

Freunde

„Die, die dir auch dann noch bleiben“, sagte der Vorübergehende zu einem, der sich seiner vielen Freunde in social media rühmte, „wenn du in ihrer Gegenwart laut denkst, die sind deine Freunde. Sonst. Niemand. Je weniger einer denkt und seine Gedanken äußert, desto weniger Anstrengungen der Selbstzurückhaltung hat er mit seinem großen Freundeskreis. Beliebtheit ist ein Indikator für Dummheit, und den scharfen Denker mit seiner Lust an der Einsicht betrachten die meisten Menschen lieber aus einem Abstand, der nicht in die eigene Persönlichkeit ragt“.

Munddenker

Die Welt ist voller Menschen, die nicht wissen, was sie denken, bevor sie nicht einige Male gehört haben, was sie sagen.

Natürliche Dummheit

Es ist schon bemerkenswert, also wert, dass man es bemerke, dass zurzeit gleichzeitig alles dafür getan wird, dass immer mehr Menschen immer weiter infantilisiert und verdummt werden, während überall große wirtschaftliche Hoffnungen in die so genannte „Künstliche Intelligenz“ gesetzt werden — obwohl „natürliche Intelligenz“ für Menschen viel leichter und lustvoller „herzustellen“ ist und nach Durchlaufen ihrer Anlernphase wesentlich geringere Betriebskosten hat. Wo der Mensch unter den Bedingungen der „wirtschaftskonformen Demokratien“ zum Konsumtrottel gemacht werden soll, da wird selbst noch der Kern dessen aufgelöst, was ihn zu mehr als einem nackten Affen macht.

Gut und logisch

„Natürlich gehst du davon aus, dass dein sorgsam ausformulierter Standpunkt der beste und logischste ist“, sagte der Vorübergehende zu seinem politisch agitierenden Zeitgenossen, „und genau das hast du mit jedem AFD-Wähler gemeinsam“.

Eine Frage des Wachstums

Eine unbelegte und nur schwierig zu belegende Hypothese, die aber vieles erklärt: Dummheit entsteht von allein, wenn sich Menschen in größeren Gruppen organisieren, die nicht mehr von direkten Beziehungen aller Beteiligten geprägt sind. Für den Einzelnen in einer solchen Gruppe ist es leichter und anstrengungsloser, also intellektuell ökonomischer, seine individuelle Verantwortung an den laufenden Gruppenprozess abzugeben, sein reflektierendes Denken über diesen Gruppenprozess einzustellen und sich an diese dumme Haltung zu gewöhnen. Je größer die Gruppe und je stärker sie ins Leben der Einzelnen hineinragt, desto größer und erbärmlicher die Dummheit. Dies gilt insbesondere auch für Städte, Vereine, Parteien, Staaten, Religionen und Fußballfans.

Und weiterhin wächst die Weltbevölkerung…

Spiegel

Die Frauen stellen sich viel häufiger vorm Spiegel und versuchen, sich so schön wie möglich zu machen, statt dass sie sich in eine Bücherei stellten und versuchten, sich so intelligent wie möglich zu machen — denn sie lernen schnell und früh, dass es unter den Männern viel mehr Dummköpfe als Blinde gibt.

Liebe Feminist*innen

So lange Frauen so sehr dazu bereit sind, für das gleiche Produkt bis zu fünfzig Prozent mehr Geld als Männer hinzulegen, wenn man es nur entsprechend verpackt und den Werber draufstempeln lässt, dass es sich um ein Produkt für Frauen handele, so lange wird es derartige „Frauenprodukte“ geben. Die Grundlage für dieses lukrative Verpackungsgeschäft ist die Dummheit der kaufenden Frauen. Statt lustige Aktionen gegen dieses Geschäft zu machen, könnt ihr ja mal damit beginnen, etwas gegen die Dummheit der kaufenden Frauen zu tun, und schon wird dieses Geschäft zum Erliegen kommen — oder seid ihr Antisexist*innen etwa allen Ernstes der Meinung, diese Dummheit sei den Frauen zusammen mit ihren zwei X-Chromosomen angeboren?

Ich frage ja nur mal so und ganz harmlos und jetzt ducke ich mich ganz schnell wieder weg… 😈

Triumph des Unwillens

Taten entstehen nicht aus dem Willen, sondern aus dem Tun. Wie viel Mieses doch schon durch jene überwältigend vielen, vielen Menschen entstanden ist, die taten und tun, was dem ihnen mit allerlei Mitteln aufgeprägten oder aufgezwungenen Willen anderer Menschen entspringt! Überall stehen die Denkmäler für diese psychisch programmierten, biologischen Roboter, die unwillens sind, ihr eigenes Leben zu verleben und im Zweifelsfall jeden anderen umbringen würden, der auf sein eigenes Leben Wert legt.

Die Blindgläubigen

Jene, die tröstliche und feierliche Gedenk- und Trauergottesdienste für die Opfer religiös motivierten Massenmordes abhalten, sind in gleicher Weise von ihrer Gottesidee am Gehirne kastriert wie die Mörder; sind ein Spiegelbild dessen, was sie entsetzt.

Der sich mit der reifen Zeit tröstet

Als dem Vorübergehenden von einem seiner bildungsprahlenden Zeitgenossen mit Soziologiestudiumshintergrund das Zitat von Victor Marie Hugo „Nichts auf der Welt ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ ins Gehirn geschlagen wurde, erwiderte er nur: „Ja, das stimmt. Aber die meisten dieser Ideen sind sehr dumm, wie du durch einen einfachen Rückblick überprüfen kannst“.