Category: Satire


Focus

„Ach, der Focus“, sagte der Vorübergehende einem Mitmenschen, der angstvoll wiedergab, was die gelesenen Nachrichten ihm in den Kopf pflanzten, „das ist doch diese Burda-Zeitschrift, die nur deshalb ihre sinkenden Verkaufszahlen überlebt, weil sie überall in den Wartezimmern der Arztpraxen ausgelegt wird, um dort den Patienten vor der Behandlung den Rest zu geben“.

Advertisements

Der Idiot

Ein Idiot ist durch Kritik nicht erreichbar. Ein Idiot glaubt stattdessen, dass er allein ob seiner großen Schläue, Erfahrung und Einsicht die Unsinnigkeit dieser Kritik erfühlen könne, obwohl es ihm nicht so recht gelingt, die Kritik mit eigenen Erwiderungen zu entkräften oder gar zu widerlegen. So gelangt ein Idiot wie von allein zur Auffassung, die Kritik sei nur ein Beweis für den Neid des Kritikers auf die eigene überragende Intelligenz und zeige folglich nur, wie dumm der Kritiker ist. Dementsprechend leicht fällt es dem Idioten dann auch, den dummen Kritiker zu beschimpfen und zu verachten. Sollte dies dem Idioten einmal nicht so leicht fallen: Schon der Genuss mäßiger Mengen Alkoholes hilft dem Idioten sehr bei seinem psychischen Selbstbedienungssystem.

Mit so einem idiotischen Selbstbild kann man es in der BRD weit bringen… die Unternehmensführungen und Regierungsbänke sind voll davon.

Der feine Unterschied…

Wenn ich jemanden totschösse, dann beschrieben Journalisten diesen Vorgang in den journalistischen Produkten als: Er hat jemanden erschossen. Doch wenn ein Polizeibeamter jemanden mit seiner Dienstwaffe totschießt, dann beschreiben Journalisten das in den journalistischen Produkten mit den Worten: Jemand starb durch einen Schuss aus einer Polizeiwaffe. Und in Härtefällen stellen die Journalisten uns auch die ganz besonders gebauten Waffen der Polizeibeamten vor; diese Waffen, mit denen die werten Polizeibeamten gar nicht mehr schießen müssen, sondern bei denen sich nur noch ein Schuss löst.

Die „üstra“ dankt…

Hinweisschild in einer hannöverschen Straßenbahn: Auf der Linie 1 kann an einzelnen Hochbahnsteigen die jeweils vorderste und hinterste Tür eines 3-Wagen-Zuges leider nicht geöffnet werden. Bitte benutzen Sie in diesen Fällen eine benachbarte Tür! Wir danken für ihr Verständnis, üstra -- Dazu mein Text: Übrigens 'üstra', dieses 'Verständnis' für Ihre Unfähigkeit, Zuglänge und Bahnsteiglänge zueinander passend zu machen, für das sie sich so 'höflich' bei mir 'bedanken', das habe ich gar nicht...

Diversität

Bei aller Diversität: Andere Ideen, Meinungen und Gedanken sind unerwünscht und führen zu sofortiger Ausgrenzung, wenn nicht zur Gewalt.

Das Wirtschaftsberatungsunternehmen

Die meisten Bauern, so ungebildet und einfach gestrickt sie auch sein mögen, wären niemals so doof, auf die Expertenmeinungen so genannter Wirtschaftsberater und Wirtschaftswissenschaftler hereinzufallen. Wenn jemand zu einem Bauern sagte, dass das Säen ihm doch gar nichts einbringe und er sich deshalb stärker auf die Optimierung der Ernte konzentrieren solle, löste das wohl bei jedem Bauern unwiderstehliche Anfälle spontaner Heiterkeit aus.

Politische Wirbellosigkeit

Die neuen Wirbellosen, die in allen Parteien der BRD heranwachsen; die bei der Pflege ihrer Karriere in den BRD-Parteiapparaten so ein dickes Fell bekommen haben, dass sie ein Rückgrat nicht mehr benötigten und es deshalb schnell zurückbildeten.

Sterbesakrament

Angela Merkel ist im laufenden Bundestagswahlkampf dermaßen routiniert, rituell und schmierig aufgetreten, dass es mir erschien, als erhielte Deutschland jetzt seine Letzte Ölung.

Der sozialdemokratische „Revolutionär“

Nachdem er längst schon aufgegessen war, überlegte er sich ernsthaft, gründlich und mit großer Ausführlichkeit während seiner Verdauung im Magen des mampfenden Monsters, wie man „das System von innen verändern“ könne.

Das Zeichen

Es war so wichtig, ein Zeichen gegen die Gewalt zu setzen, dass man sich auch mit einem Zeichen von Inkompetenz und dummen Aktionismus begnügte.

Fake News

„Fake News“ ist der „Lügenpresse“-Vorwurf der Lügenpresse.

Belohnung

Je härter du arbeitest, desto schöner wird der Urlaub, den sich dein Ausbeuter nehmen kann.