Tag Archive: Psyche


Frage an ein Ebenbild Gottes

Wenn G’tt dich nach seinem Vorbilde geschaffen hat, warum bist du dann nicht genau so unsichtbar wie G’tt?

Advertisements

Grün und braun

Im Vorübergehen an ein großes Haus, das durch sein Schild als „Freie Waldorfschule“ ausgewiesen war, sagte der Vorübergehende zu seiner Begleiterin: „Die Brauen haben ihre kommissarische Reichsregierung und die Grünen haben ihre anthroposophische Gesellschaft; so hat doch jeder, der das Vollbad in der sämigen Dummheit seiner Psyche vorm Denken bevorzugt, etwas, wo er Gleichgesinnte trifft, die niemals widersprechen und den eigenen Wahn zum kollektiven Erleben erheben“.

Wahrheit und Lüge

Die Realität ist nicht von der so leicht manipulierbaren, dummen Psyche abhängig. Was wahr ist, bleibt Wahrheit, selbst, wenn niemand daran glaubt. Und. Was gelogen ist, bleibt Lüge, selbst wenn jeder daran glaubt. Und der lügt, bleibt ein verachtenswerter Lügner, ob er sich auch mit seinen Lügen und seiner Gewalt die Verehrung der ganzen Menschheit erschwindelt.

Massentierhaltung

Menschen sind Lebewesen, die seit Jahrzehnten gegen die Massentierhaltung in der Landwirtschaft aussprechen, aber kein Problem damit haben, wenn vergleichbar pathogene und widerwärtige Zustände bei der Unterbringung von Menschen in Städten auftreten, ja, Lebewesen sogar, die freiwillig in die Städte strömen und dort das dichteste Gedrängtsein in den Stallungen ihrer Freizeitgestaltung suchen. Die Tierliebe ist ein Spiegelbild des allgemeinen Menschenhasses, der leicht zum pathologischen Selbsthass — auch nichts weiter als ein Zerrbild des Narzissmus — werden kann.

#Aufstehen

Mir wäre es lieber, politische Gestaltungsideen wären evidenzbasiert und richteten sind an die Vernunft, aber leider sind sie immer nur eminenzbasiert und richten sich an die dumme Psyche. Wer aufsteht, weil er Vertrauen zu einer Sahra Wagenknecht hat, die diesem Aufstehen vorsitzt, zeigt in seiner wie auf Knopfdruck erbrachten Geste, dass er Teil desjenigen Problemes ist, das so schnell wie möglich überwunden werden muss.

Brutales Kindergesicht

Als der Vorübergehende einen martialischen Flyer der Autonomen Antifa in den beliebten antifaschistischen Farben schwarz, weiß und rot sah, schüttelte er beinahe unmerklich den Kopf. Darauf angesprochen, sagte er: „Die Radikalität ist zur bloßen Pose verkommen, aufgesetzt und leer, eingenommen für eine psychische Wirkung, die niemals politisch sein kann. Hart wie Kruppstahl ist die Maskerade, und um so deutlicher treten beim Hinschauen in das Spiegelbild dieses Mummenschanzes die Kindergesichter hervor“.

Vom Anzünden

„Seltsam“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „die angeblich politisch motivierten Menschen zünden so vieles an. Sie zünden Flüchtlingsheime an und teure Autos. Aber niemand zündet diese Zeitarbeitsfirmen an, die sich wie ein schrödersches Krebsgeschwür durch den wenig Geld verdienenden Teil der Gesellschaft fressen, bei den vom Jobcenter gezwungenen Menschen nichts als Armut, Armut und Armut hervorbringen und deren dreiste Unverschämtheit, Menschenverachtung und Versklavungsähnlichkeit von jedem Menschen mit einer Spur politischen Bewusstseins sofort erkannt werden müsste. Darin, welchen Feind sie offen bekämpfen und welcher eingebildeten Gewalt sie entgegentreten, um die Konfrontation mit der wahren und wirksamen Gewalt zu vermeiden, zeigen die kindischen Kämpfer, was zu bekämpfen sie nicht eine Sekunde ihres Daseins willens waren und sind. In der Verachtung des Geringen spiegelt sich die eingebildete Größe des eigenen Narzissmus, der in der Politisierung so praktisch heilig gesprochen wird“.

Träume

Was entsteht, wenn Träume Wirklichkeit werden, ist die Hölle.

Achtung Verachtung

Wer dieser unter Menschen sehr beliebten Beschäftigung nachgeht, andere Menschen in Gruppen einzuteilen, befreit sich selbst damit von der „Last“ seiner letzten Empathieregungen, sie als Individuuen betrachten zu müssen. Doch um einen Menschen achten zu können, muss man ihn als Individuum kennenlernen. Die Betrachtung von Menschen als Gruppen ist eine auch dem nicht-psychopathischen Menschen gegebene Möglichkeit, psychopathische „Logik“ zu entwickeln, mit der er dann psychopathisches Handeln hervorbringt; und eben deshalb wird dieser bequeme psychische Mechanismus von Journalisten, Propagandisten und vergleichbaren gewerbsmäßigen Schreibtischtätern zur Absicherung ihrer jeweiligen individuellen Vorteile (oder ihrer lediglich erhofften Vorteile) gern und breit mit input bedient.

Besorgte Bürger

„Besorgte Bürger sind es nicht, dazu bedürfte es ja eines bewusstseinsfähigen Apparates, der sich sorgt“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „es sind verängstigte Bürger beim Versuch der Angstabwehr, genau so irrational wie der Versuch der Angstabwehr selbst. Wenn die Psyche die Politik übernimmt, wird die Barbarei zum Gesetz werden. Nur ein Ratgeber ist noch schlechter als die Angst, und das ist die passiv-wartende, nichts gestaltende Hoffnung, der BRD-Politikratgeber der CDUCSPDUAFDPGRÜNETC seit Jahrzehnten“.

Auf dem einem Auge blind

Tomorrow has no colors, it feels like the night

Front 242, Sacrifice

„Linke“, die in einem aufkonditionierten Reflex zu zehntausenden gegen einen Parteitag der AfD demonstrieren, aber einen Parteitag der SPD — eine rechtspopulistische Partei in der BRD, die für staatlich subventionierte Lohndrückerei, die Riester-Entrentung der Mehrzahl der Menschen, die Verarmung breiter Bevölkerungsschichten und den Hartz-IV-Terror der Jobcenter verantwortlich und darauf bis heute offen und öffentlich stolz ist, und die damit jeden gesellschaftlichen Albtraum wahr gemacht hat, den die Unionsparteien jahrzehntelang nur versprechen konnten — unwidersprochen geschehen lassen, sollten sich nicht darüber verwundern, wenn „soziale“ Themen aus der Sicht der Wahlberechtigten in absehbarer Zeit, ja, vielleicht schon im nächsten Jahr, glaubwürdiger von der AfD besetzt werden können als von ihnen selbst. Es ist so absehbar.

Die Anführungszeichen kennzeichnen Unwörter.

Auf der Datenautobahn hatten wir im Dritte-Welt-Digitalistan der BRD schon politische Forderungen nach Stoppschildern, Verkehrsregeln, Verkehrspolizisten, Polizeistreifen und Überholspuren, da wird es doch auch allerhöchste Zeit für Leitplanken, meint jedenfalls Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Leser können ihre eigene Intelligenz bei der Frage testen, aus welchem technischen Bereich diese „mühsam“ von CDU-Referenten ausgeheckten politischen Metaphern kommen und wie wenig dieser technische Bereich mit Computertechnik zu tun hat. Das könnte ein besserer Wegweiser für künftige Wahlentscheidungen sein als die bunten, im Vorfeld einer Wahl überall in den öffentlichen Blickraum gestellten und mit psychowirksamen Lügen bedruckten Werbepappen.

Ich warte jedenfalls noch auf den Airbag für E-Mail-Anhänge, das ABS für Internetteilhabe, saubere Dieselmotoren für Pressewebsites und die Schrottpresse für die Zukunft Deutschlands. :mrgreen: