Archive for November, 2015


Klitzekleine Pause

Barack Obama, Präsident der USA und Friedensnobelpreisträger, hat sogar eine klitzekleine Pause in der Bombadierung des Jemens, Libanons, Syriens, des Iraks, Afghanistans, Libyens, Pakistans und Somalias eingelegt, um adrett vor der US-Flagge und dem Logo des Weißen Hauses in die Kameras positioniert und mit gewohnt gut geübten betroffenem Gesichtsausdruck seiner von bezahlten PR-Mitarbeitern vorformulierten Trauer über die Anschläge in Frankreich Ausdruck zu verleihen: „Dies ist nicht nur ein Anschlag auf Paris. Dies ist ein Anschlag auf die gesamte Menschheit„.

Advertisements

Bei all dieser permanenten, alldurchwaltenden Überwachung aller Kommunikation und Spionage in der Intimsphäre aller Menschen: Wie anders kann es möglich sein, dass aktiv Pädophile, Mörder, Waffenhändler, Kriegsverbrecher, gewalttätige Drogenkartelle, Sklavenhändler, Terroristen und vergleichbarer Abschaum völlig ungestört in ihrem gesamten asozialen, gewalttätigen und mörderischen Tun bleiben, außer einzig und allein dadurch, dass es genau diese unerfreulichen Gestalten sind, welche die permanente, alldurchwaltende Überwachung aller Kommunikation und Spionage in der Intimsphäre aller Menschen durchführen?

Früchte der Angst

Erhebt die Angst zum Grundgefühl einer Gesellschaft, und ihr werdet sehen, wie sich diese Geschellschaft in Lähmung, Stillstand und Leisetreterei von der Welt verkriecht — während die Herrschenden der gleichen Gesellschaft nur noch ein Angebot offerieren können: Angstabwehr, indem durch angedrohte und ausgeübte Gewalt jenen Angst gemacht wird, vor denen „man“ selbst Angst hat. Nichts ist kälter als die eisige Mechanik der Psyche, und. Nichts ist dümmer.

Friedenskanoniere

Die, die in intelligenzverachtender Weise von einem „Friedensprozess“ sprechen, wenn sie bewaffnete Soldaten und allerlei Geschütze in ferne Regionen der Welt befehlen, sind mörderische Kriegsbetreiber.

Gute Geister

Verpackung billiger alkoholhaltiger Pralinen. Aufdruck 'Gute Geister -- in Nuss'. Darunter Schnapsgläser, in denen Früchte hängen.

Kindischer Zauber

Politiker träumen von magischen Geräten, die gegen alle Feinde geschützt sind, aber der Regierung offen stehen […] Es sind ausschließlich Politiker, die solchen kindischen Mist verzapfen. Es wäre Magie. Es ist unmöglich

Duncam Campbell

Terrorbekämpfung durch Kriminalisierung

„Die Terroristen verwenden Verschlüsselung, also lasst uns Kryptografie kriminalisieren, damit es weniger Terrorismus gibt“, sagt der lichtscheue Angstappell des Politikers vor den geduldigen Mikrofonen und Kameras. Dabei ist doch schon so viel Terrorismus durch Kriminalisierung „verhindert“ worden, denn die Terroristen verwenden Waffen und das ist längst schon kriminalisiert; und wie jeder an ihren kugeldurchsiebten Opfern sieht, ist es den Terroristen deshalb unmöglich geworden, an Waffen zu gelangen. Und wenn man jetzt auch noch damit begönne, klar zu benennen, dass die Terroristen Religion verwenden und auf Grundlage dieser Einsicht jegliche Religion zu kriminalisieren, dann würde gewiss bald schon das terrorismusfreie Zeitalter beginnen.

Die Stimme für Deutschland

Jetzt, da das gleiche Untenhaltungsmanagement beim NDR, das — vor allem anderen von Vermarktungsmöglichkeiten ausgehend — so richtig wertneutral beflissen entschieden hat, dass Xavier Naidoo für die BRD zum ESC entsendet wird, sich wegen der schlechten Presse ob dieser Entscheidung flugs dazu umentschied, ihn doch nicht zu nehmen, stellt sich nur und immer noch die Frage, wen sie wohl an seiner Statt nächstes Jahr nach Schweden schicken werden. Mein Tipp: Helene Fischer.

Der Samstag

„Es ist Wochenende“, sagte der Vorübergehende zu seinem melancholischen Zeitgenossen, „die einen saufen sich ihr Leben schön, und die andern leben sich ihr Saufen schön“.

Fernforderer

Eine wie ein selbstbezüglich-masturbatorischer Lebensstil daherkommende politische „Linke“, die sich in Geste, Sprache und Gestaltungsideen noch entfremdeter von den Bedürfnissen der Mehrheit der Menschen zeigt als die gegenwärtig Herrschenden und Regierenden, sie braucht sich über das Fehlen jeglicher Strahlkraft nicht zu verwundern — und ebensowenig darüber, dass etwas gruselige Bewegungen wie „PEGIDA“ zur „außerparlamentarischen Opposition“ in der BRD geworden sind.

Propagandistische Aufmerksamkeitsausrichtung

Folgende Dinge wissen wir über die Massenmörder von Paris:

  1. Es handelte sich nicht um Syrer (sondern um Belgier und Franzosen, und der Anführer der Mörderbande hat in Belgien eine röm.-kath. Eliteschule besucht),
  2. Es handelte sich nicht um Flüchtlinge, und
  3. Sie haben nicht verschlüsselt miteinander kommuniziert, sondern sich über unverschlüsselte SMS koordiniert.

Die durch Presse und Glotze getragenen politischen Reaktionen und Pläne, die mit diesem Wissen begründet werden, sind:

  1. Krieg gegen Syrien,
  2. Abriegelung der Grenzen gegen Flüchtlinge, und
  3. Kriminalisierung der Kryptografie sowie die Forderung nach Kryptografie mit „Hintertüren“ für genau jene Geheimdienste, die diese Anschläge nicht verhindern konnten, obwohl sie von geheimdienstlich gut bekannten Menschen durchgeführt wurden.

Das Erschreckende daran ist, dass diese offen verabreichte Intelligenzverachtung dadurch recht bekommt, dass sie zu funktionieren scheint.

Die argumentative Jokerkarte in der Politik

Durch die neue Situation hat sich alles geändert, und deshalb fordere ich das gleiche wie schon immer.