Archive for Januar, 2020


Ölpest

„Wenn Daten das ‚Öl des 21. Jahrhunderts‘ sind“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dann ist das Internet eine riesige Ölpest. Diese wird aber von niemanden bekämpft, sondern alle pumpen immer noch mehr Öl hinein, egal, wieviel Schönes und Lebendiges dabei verendet“.

Zeichen der Verwüstung

Stark mit Gimp nachbearbeitetes Foto des Ihmezentrums

Kinderhabende

Wer Kinder hat und dennoch bei jeder Wahl die Feinde der Zukunft und Lebensfähigkeit seiner Kinder wählt, sollte sich sehr gründlich Gedanken darüber machen, warum er Kinder hat — und dann endlich wie jemand handeln, der Kinder hat. Wer das nicht tut, war offenbar nur zu dumm zum Verhüten.

Feindschaft

In einer Welt, in der die Freiheit durch Regierungen zerstört wird, werden diejenigen, die Freiheit schaffen, als Feinde angesehen

Zlatan Todoric

Experten im Exzellenzcluster

Je mehr „Experten“ sich einer Sache annehmen, desto weniger Denkende scheinen sich darum zu kümmern.

Wirtschaftsgipfel

Die größten Brandstifter setzen sich zusammen und beraten darüber, wie man möglichst gewinnbringend die ganzen Feuer wieder löschen kann. Begleitet werden sie dabei von gefügigen Journalisten, die dem Rest der Welt erklären, dass es sich bei den versammelten Brandstiftern um die Feuerwehr handele.

Falsch

„Die Dummköpfe halten jede Zurückhaltung, jedes Erwägen, jede Höflichkeit, jede Langsamkeit und jede Feinheit für falsch“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „und das Schlimmste daran ist: Sie haben damit auch öfter recht, als einem lieb sein kann, denn fehlende Intelligenz wird oft durch abgeschauten, aber auf die äußerliche Geste reduzierten und ansonsten unkultivierten Stil überdeckt. Nur dass jemand dumm ist, entwertet nicht gleich jede seiner Wahrnehmungen“.

Kurz verlinkt

Die Zeit der Aufklärung ist vorbei. Willkommen in der Zukunft.

Streicheleinheit

„Dieser Hund“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „wurde so lange bespielt, gelobt und gestreichelt, bis sein Maulkorb fertig war“.

Friedenszahn

Wie friedliebend, ja, pazifistisch doch das Gebiss eines Haifisches anmutet, wenn man es mit der „Sanftmut“ und „Friedfertigkeit“ der entfesselten Religionen der Menschen vergleicht. Und die Ideologien sind nur psychische Bastardkinder der Religionen, gewoben aus dem selben psychischen Material.

Schmeichelfalle

Die Wahrheit widerspricht unserer Natur, der Irrtum nicht, und zwar aus einem sehr einfachen Grunde: Die Wahrheit erfordert, dass wir uns für beschränkt erkennen sollen; der Irrtum schmeichelt uns, wir seien auf ein oder die andere Weise unbegrenzt.

Johann Wolfgang v. Goethe, Maximen und Reflektionen, Nr. 447

Die Irren, Wirren und Wahnsinnigen

„Die Irren, Wirren und Wahnsinnigen“, sagte der Vorübergehende erschöpft, „tun mit allergrößter Anspannung und unerschütterlicher Überzeugung immer wieder das Selbe, erwarten aber, dass diesmal endlich etwas anderes dabei herauskommt“.