Tag Archive: Dummes


Check your privilege

Leute und Leutinnen, die an einer Hochschule sind und anderen Leuten, die nicht an einer Hochschule sind, aus dieser Position heraus vorwerfen, dass sie „privilegiert“ seien, belegen in ihrer bourgeoisen Selbstgerechtigkeit, dass Bildung nicht zwangsläufig zur Intelligenz und dass Intelligenz nicht zwangsläufig zur Bildung führt.

Rindvieh

Er sagte zum Vorübergehenden: „Wir sagen: Arbeite wie ein Tier, damit du leben kannst wie ein Mensch“, aber es bedurfte nur weniger Minuten des Hinschauens und Zuhörens, um zu bemerken, dass er lebte wie ein Tier und arbeitete wie ein Sklave.

Keine Umweltpartei

„Die Grünen sind gar keine Umweltpartei“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „Sie sind nur eine Art Ablasszettel für die Wahlurne, mit dem Menschen ihre Schuldgefühle abwehren, damit sie besser wie gehabt weitermachen können“. Und der Vorübergehende ging vorüber, mit sichtbarem Ekel im Gesicht.

Pinguin

„Du bist gar nicht so dumm und unwissend“, sagte der Vorübergehende zu seinem von Selbstzweifeln zerfressenen Zeitgenossen. „Immer, wenn du dich für dumm und unwissend hältst, solltest du dich daran erinnern, dass es erwachsene, gebildete und lebenserfahrene Menschen auf der Erde gibt, die jedes Medium und damit jedes Wissen zur Verfügung haben, das in der gegenwärtigen Zivilisation bereitsteht, und die trotzdem allen Ernstes daran glauben, dass ein Pinguinpaar den ganzen Weg von der Antarktis bis in den Nahen Osten gewandert ist, damit es in die Arche Noah kommt“.

Klartext

Wenn die Dummen über einen Menschen sagen, dass er „Klartext“ spricht, dann meinen sie damit, dass die Worte sich frei von störenden Gedanken und Argumenten direkt an die dumme Psyche richten. Deshalb kommt es ihnen auch so klar vor.

Wie in der CDU argumentiert wird

Tweet von @HHirte, verifizierter Account von Heribert Hirte (CDU) vom 25. Februar, inzwischen gelöscht: Natürlich #Artikel13 - der im Übrigen auch die User schützt. Plattformen sollen sich mit Künstler über Lizenzen einigen. Gelingt dies nicht, schafft #Urheberrechtsreform nun Wege für fairen Ausgleich zwischen Plattformen und Kreativen #GeistigesEigentum -- Erwiderung von @Angriffsmacht: Und wie finden sie heraus, wer der Künstler ist? Wie finden Sie heraus, ob der Inhalt lizenziert ist oder nicht? Geben Sie doch einfach zu… SIE haben keinerlei Ahnung davon. Treten sie bei Seite (sic!) und lassen Sie einfach die nächste Generation ran! -- Antwort von @HHirte: Nur dass ich mehr Follower habe als Sie...

Der peinliche Tweet wurde von Heribert Hirte (CDU) inzwischen gelöscht und wird hier nur gegen das Vergessen im Internet als Screenshot erhalten — wäre ja schade, wenn in Vergessenheit geriete, mit welchen „Argumenten“ eine datenschutz-, nutzer-, künstler und kulturfeindliche privatwirtschaftliche Vorzensur im Internet zum gesetzlichen Zwang gemacht werden soll.

Übrigens, Herr Hirte: Ich habe mehr Musikstücke komponiert, arrangiert und aufgeführt als Sie. Wer „geistiges Eigentum“ haben möchte, behält es am besten schön privat in seinem Köpfchen, und genau das hätten Sie besser mit ihrer dümmlichen Erwiderung getan.

Facebook

Ihr Ausdruck ändert sich, doch die Dummheit bleibt die selbe. Wer seinen kommerziellen Internetauftritt ausschließlich auf Facebook hat, der hätte vor einigen Jahren auch mit dümmlichem Stolz „Optimiert für den Internet Explorer“ unter seine Website geschrieben — und auf mich (nebst vieler anderer Menschen) verzichtet.

Grün und braun

Im Vorübergehen an ein großes Haus, das durch sein Schild als „Freie Waldorfschule“ ausgewiesen war, sagte der Vorübergehende zu seiner Begleiterin: „Die Brauen haben ihre kommissarische Reichsregierung und die Grünen haben ihre anthroposophische Gesellschaft; so hat doch jeder, der das Vollbad in der sämigen Dummheit seiner Psyche vorm Denken bevorzugt, etwas, wo er Gleichgesinnte trifft, die niemals widersprechen und den eigenen Wahn zum kollektiven Erleben erheben“.

Windschande

Schon seltsam, dass diese ganzen Menschen, die sagen, dass ihnen die Räder und Masten von Windkraftwerken den Anblick der Landschaft verschandelten, nicht einfach umziehen und fortan neben einem der monströsen Braunkohle-Tagebaue in der BRD leben, wo kein Windrad den Anblick der Landschaft stört.

Auf der Datenautobahn hatten wir im Dritte-Welt-Digitalistan der BRD schon politische Forderungen nach Stoppschildern, Verkehrsregeln, Verkehrspolizisten, Polizeistreifen und Überholspuren, da wird es doch auch allerhöchste Zeit für Leitplanken, meint jedenfalls Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Leser können ihre eigene Intelligenz bei der Frage testen, aus welchem technischen Bereich diese „mühsam“ von CDU-Referenten ausgeheckten politischen Metaphern kommen und wie wenig dieser technische Bereich mit Computertechnik zu tun hat. Das könnte ein besserer Wegweiser für künftige Wahlentscheidungen sein als die bunten, im Vorfeld einer Wahl überall in den öffentlichen Blickraum gestellten und mit psychowirksamen Lügen bedruckten Werbepappen.

Ich warte jedenfalls noch auf den Airbag für E-Mail-Anhänge, das ABS für Internetteilhabe, saubere Dieselmotoren für Pressewebsites und die Schrottpresse für die Zukunft Deutschlands. :mrgreen:

Eure Helden!

Eine Coca-Cola-Reklame im öffentlichen Blickraum (vor dem Niedersachsenstadion, auch als HDI-Arena bekannt). Die Reklame zeigt Coca-Cola-Wegwerfblechdosen, die mit Fußballern bestempelt sind. Der Claim lautet: 'Holt euch eure Helden!'. Dazu mein Text: Eure Helden! Kaufen. Austrinken. Wegschmeißen.

Die absurde Bitterkeit

„Das vielleicht Absurdeste an der völlig verständlichen Verbitterung vieler Menschen über ihre zunehmende Verarmung, über die Korruption in der BRD, über den kalten Hartz-IV-Staat und die damit geschwungene Peitsche der Angst, die so viele gefügig macht, zu Elendslöhnen und mit persönlicher Unsicherheit zu arbeiten“, sagte der Vorübergehende mit einem leichten Seufzen, „ist, dass in der Folge die Flüchtlingsunterkünfte brennen und nicht die Villen der Geldsäcke und die Tempel der Bankhäuser. Nichts verfehlt Ziel und Richtung so gründlich wie die dumme, dumme Psyche“.