Archive for Januar, 2014


Politikbetrieb

Es geht nicht um Argumente (und schon gar nicht um Fakten), sondern um deren Simulation, eingekleidet in emotionalisende und damit dumme Begriffe, mit denen eine Zielgruppe bedient werden soll. Jede dumme und erfolgreiche Werbekampagne zeigt, wie schrecklich erfolgreich diese Vorgehensweise ist.

Advertisements

Krebs -- Krebs -- Krebs der Gebärmutter -- Nierenkrebs -- Hodenkrebs -- Brustkrebs -- Darmkrebs -- Prostatakrebs -- Interessantes für meine Patienten zum Mitnehmen

Der Friedensnobelpreisnominierte

Es ist völlig gleichgültig, wer nach der Auszeichnung von Anjezë Gonxha Bojaxhiu, „Friedenstruppen“ der Vereinten Nationen, Tendzin Gyatsho, Jassir Arafat, Shimon Peres, Jitzack Rabin, Muhammad Yunus, Al Gore, Barack Obama und der Europäischen Union noch für den Friedensnobelpreis geehrt wird. Ein Mensch mit Anstand lehnt diese zusammen mit einem Scheck überreichte Mördermedaille ab.

Screenshot Google News -- Kommentar: EU muss russische Herausforderung annehmen ... die EU braucht eine neue Politik, um einen neuen Kalten Krieg mit Russland zu verhindern -- Tag 12 im Dschungelcamp ... Vom gebratenen Schafhirn bis zu Truthahn-Hoden -- Slalom in Schladming: Neureuther Dritter bei Generalprobe vor Olympia ... Nach seinem Sieg in Kitzbühel überzeugte der Skirennfahrer im letztjährigen WM-Ort Schladming -- Lieber Pete Seeger (Post von Wagner, Bildzeitung) ... Sie haben das größte, beste, erschütterndste Lied gegen den Krieg geschrieben. Sag mir, wo die Blumen sind

Quelle des Screenshots: „Google News“, Schlagzeilen Deutschland, 29. Januar 2014, 0:20 Uhr.

Eine runde Sache

Die anhaltende Beliebtheit scheibenförmiger Raumfahrzeuge bei den vielen Außerirdischen, die immerfort die Erde besuchen sollen, liegt vor allem in der Tatsache begründet, dass sich Fotos derartiger Raumfahrzeuge mit besonders wenig Aufwand anfertigen lassen. Die zunehmend günstiger oder frei verfügbare Bildbearbeitungssoftware hat allerdings in den letzten Jahren zu einem beachtenswerten Anstieg anderer Formen geführt.

Es sich einfach nur anzuschauen…

Es sich anzuschauen, wie und mit welchen lügenvollen Worten der Friedensnobelpreisträger des Jahres 2012 (die Europäische Union) sich verweigert, jemandem Schutz zu gewähren, der vor den Häschern des Friedensnobelpreisträgers des Jahres 2009 (Barack Obama) auf der Flucht ist, sagt mehr über dieses ganze absurde Theater als jeder langatmige Text.

Die Partei

Eine politische Partei ist eine Sackgasse, in die Menschen alle ihre Ideen einführen, damit sie in aller Ruhe in der Parteiarbeit — die eine Reklamearbeit für die Wahlen ist — erdrosselt werden können; das Zeichen einer von politischen Parteien geprägten Gesellschaft ist erst die Stagnation, dann der Zerfall.

Der Ausländer

„Ja, es stimmt“, sagte der Vorübergehende in einem kecken Moment zu seinem Zeitgenossen, „der Ausländer nimmt dir deinen Job weg. Und wenn ihm das gelingt, obwohl er nur schlecht Deutsch spricht, keine Beziehungen hat, nicht über viel Geld verfügt und in einem nicht gerade ausländerfreundlichen Land ein schlechtes Ansehen hat, dann gibt es dafür eine sehr einfache und naheliegende Erklärung: Du bist aus der Sicht derjenigen Inländer, die andere Menschen mies dafür bezahlen, dass sie Arbeiten machen, ziemlich scheiße. Aber gegen diese Inländer, gegen die magst du nichts sagen, an die denkst du nicht einmal — obwohl die auch ohne Ausländer ähnlich vorgehen würden, wie sie es jetzt tun“.

Die gleiche eiskalte Frau

Die gleiche eiskalte Frau von der Leyen, die vor noch gar nicht so langer Zeit eine unkontrollierte Stoppschild-Zensurinfrastruktur für das Internet mit ihren empörenden rhetorischen Tricks durchpeitschen wollte, hat heute als Kriegsministerin der BRD kein Problem damit, Jugendliche zu Mordarbeitern und Kanonenfutter zu machen. Eins ist ihr in allen ihrem Tun gemein: Der feste Wille zum politischen Kindesmissbrauch. Mein Mitleid gilt den Wehrlosen im Schatten der medialen Aufmerksamkeit, die dieses Gesäuge zur Mutter haben.

Die Nichtunterzeichner

Wir unterschreiben nicht. Es wird jedoch der Tag kommen, da wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben!

Max Reimann, Vorsitzender der KPD, zur Ablehnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

Wehrhaft

Der Vorübergehende sagte: „Das ist eben eine wehrhafte Demokratie. Sie weiß sich gegen ihre Bürger zu verteidigen“.

Dieses Spielen der Kinder aber auch immer!

Das Spielen der Kinder auf dem Hof und in der Durchfahrt ist verboten