Category: Dunkle Gedanken


Dieses 21. Jahrhundert

Dieses 21. Jahrhundert wird später einmal bekannt sein als eine Zeit, in der man ganze politische Theorien auf Bildungslücken, mathematischen Analphabetismus, Fehlinterpretationen und neurotischen Deutungen aufbauen konnte.

Advertisements

Die Christen

Während sie mit all ihrem Können und Vermögen die Welt in einen Ort der Sklaverei, der Ausbeutung, des Hungers, der Aussichtslosigkeit, des Krieges, der Vergiftung, des Feuers und des Todes verwandeln, verneigen sich diese Teufel in dummer Einfalt vorm Gekreuzigten, der so viel gelitten hat, damit sie nicht mehr leiden müssen. Und sie glauben daran.

Heimatministerium

„Mit denen, von denen seit drei Jahrzehnten ‚Flexibilität‘ eingefordert wird, also die im Zweifelsfall mit existenzbedrohenden Sanktionen erzwungene Bereitschaft, für einen schlecht bezahlten Job ihre Sozialkontakte aufzugeben und innerhalb der BRD umzuziehen, mit denen kann man es ja machen“, sagte der Vorübergehende zum Zeitungsleser, „denen kann man die Abwehr weiterer Flüchtlinge und die Ausweitung der permanenten Menschenüberwachung als ‚Heimatministerium‘ verkaufen. Die beim Volksverdummen stets recht wertneutral vorgehende Angela Merkel, die diesen Verkauf versucht, wäre sicherlich auch in der DDR etwas geworden, vielleicht sogar irgendwann einmal Vorsitzende des Politbüros“.

Große, würdelose Titten

Erstaunlich, wie bereit viele Frauen nach den sicht- und ansichtsprägenden frühen Jahren mit ständigen Blick auf die Wahngestalten des show business und auf die kokainkranken Photoshop-Fantasien der Reklame doch dazu sind, ihre Körper chirurgisch „optimieren“ zu lassen, wenn sie es sich irgendwie leisten können. Zumindest ich habe von beinahe jeder Frau, die ich jemals in meinem Leben erotisch und begehrenswert fand, nur den Klang ihrer Stimme im Gedächtnis, der mich hinfortriss. Aber es scheint ja auch zu gelten: Je größer sich eine Frau die Brüste im Krankenhause aufblasen lässt, desto dissonanter, kreischiger, würdeloser und dümmer klingt ihre Stimme.

Spießers Paradies

Die „Paradiesvorstellungen“ der Spießer sind gruseligere und vor allem kältere Höllen als alles, was zwei Jahrtausende Christentum an neurotischen Höllenvisionen heiliggesprochen haben. Wer in solchen Höllen leben muss, hat allen Grund, die Toten zu beneiden.

Im Spiegelbild des angeprangerten Körperverkaufes

Wer bei Prostituierten davon spricht, dass sie „ihren Körper verkauften“, aber genau die gleichen, dort genau so zutreffenden Worte vermeidet, wenn es um andere, meist männliche Arbeiter (wie etwa Bauhelfer, Lagerarbeiter, Paketboten, Gebäudereiniger, Bergleute oder Fernfahrer) geht, belegt im Spiegel dieses seines Sprechens, dass sein Blick auf die Arbeit von seiner anachronistisch-moralistischen Sicht der Sexualität getrübt ist. Die „politische Analyse“ eines so sprechenden Menschen ist nichts weiter als eine Larve der restriktionsbereiten Prüderie; das nur zum Schein politisch formulierte Programm besteht in einer weiteren Verschiebung der zwangsneurotischen Sexualunterdrückung bei gleichzeitigem Aufrechterhalt aller anderen Strukturen der Unfreiheit und kapitalistischen Knechtschaft des größten Teiles der Menschen.

Montag

Es ist nicht der Montag, der so scheußlich ist. Es ist deine Arbeit.

Bildung

Bildung zeigt sich darin, dass ein Mensch in den Erscheinungen und Ereignissen Ähnlichkeiten und Gleichartigkeiten erkennen kann, die über der wahrgenommenen Unmittelbarkeit Muster und Strukturen formen. Wer dumm oder unwissend geblieben ist, glaubt zwar, immer wieder etwas Neues zu erleben, versteht aber aus all seinem Erleben heraus nichts und hat deshalb auch kaum Möglichkeiten des Ausdrucks seines Erlebens oder gar der selbstverantwortlichen Gestaltung seines Lebens.

Mode

„Spätestens, wenn eine bestimmte Idee, Betrachtungsweise oder Redeweise zur Mode geworden ist und beinahe allgegenwärtig in Politik und Alltagskultur übernommen wird“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „solltest du damit beginnen, sie anzuzweifeln und sie gründlich auf Inhalt und Substanz abzuklopfen. Nichts ist so ein zuverlässiger Indikator für schlechte Qualität und Falschheit wie der Massengeschmack“.

Werd erwachsen!

Lasst die Kinder zu mir kommen, wehrt sie nicht ab! Die Herrschaft Gottes ist für Menschen wie sie.

Jesus aus Nazaret zugeschrieben, Lk.18:16

Der Vorübergehende hörte, wie die Mutter ihr Kind dazu aufforderte, „endlich erwachsener zu werden“, und er dachte sich dabei, dass der Kern dieser Aufforderung darin zu bestehen scheint, dass ihr Kind endlich still und ohne jede Äußerung eigener Wünsche und Widersprüche die Dinge so hinnehmen soll, wie sie sind, dass es also möglichst schnell genau so stumpf wie seine Mutter werden soll.

Bitcoin

Es sagt alles über den Bitcoin und vergleichbare Geldersatzmittel aus Kryptologie und Zahlen, dass der gesamte Kursverlauf und damit der „Wert“ im Wesentlichen davon geprägt ist, dass Spekulanten durch ihre Bitcoin-Spekulation an diejenigen Fiatwährungen staatlicher Zentralbanken kommen wollen, die durch den Bitcoin eigentlich ersetzt werden sollten. Ein aussagekräftigeres Zeugnis des vollumfänglichen Scheiterns könnte gar nicht mehr ausgestellt werden, und die Nebennoten in sinnloser Energieverschwendung und Umweltverschmutzung für Bitcoin-Transaktionen und Bitcoin-Rendering unterstützen dieses Urteil.

„Kulturrettung“ durch Rundfunkgebühr

Eine Kultur, die durch eine Zwangsabgabe zur Finanzierung der Rundfunkanstalten „gerettet“ oder „erhalten“ werden soll (wobei in Wirklichkeit ein parteipolitischer Alimentierungsapparat erhalten bleibt), hat sich selbst ihren Totenschein ausgestellt und bedarf keiner weiteren Einbalsamierung, um noch länger in den nischenprogrammmusealen Mausoleen der Bourgeoisie in ihrer Leblosigkeit zur Schau gestellt zu werden — sie mag getrost verwesen und noch als Dünger dienen.