Category: Dunkle Gedanken


Herausgenommen

„Social Media“ ist das, was übriggeblieben ist, nachdem aus der so genannten „Schwarmintelligenz“ die Intelligenz herausgenommen wurde: Algorithmisch betreuter Herdentrieb mit reklameoptimiert vorsortierten Timelines.

Gebrauchsgut

„Wer seine Freiheit nicht gebraucht“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „der kann sie zu nichts gebrauchen. Und er bemerkt gar nicht, wenn sie auf einmal verschwunden ist, weil sich nichts geändert hat“.

Sinkenlassen

Der Vorübergehende sagte zu seinem ängstlichen Zeitgenossen: „Sie können keine Obdachlosigkeit, keinen Hunger, keine Armut bekämpfen, aber sie wollen jetzt den Klimawandel bekämpfen. Lass das nur eine einzige Minute in dich sinken!“.

Wal

An einer Kirche vorübergehend, sagte der Vorübergehende zu seinem Mitmenschen: „Je größer das Gebilde, desto langsamer der Zerfall. Kein Wal verfault vollständig an einem Tag. Aber die Fäulnis ist unaufhaltsam, und die Nase nimmt sie schon wahr, wenn das Auge noch von Fassaden getäuscht wird“.

„Facebook kann mit seiner automatisierten Zensur zwar gegen Brüste, aber nicht gegen Neonazis vorgehen“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „denn eine angelernte ‚künstliche Intelligenz‘, die Neonazis erkennt und automatisch löscht, würde auch einen Großteil der politischen Agitation republikanischer Politiker in den USA löschen. Bei einer automatischen Zensur von Brüsten kann das nicht passieren“.

Die Fanatiker

„Diese ganzen religiösen und politischen Fanatiker, die jeden auch nur gering abweichenden Gedanken einfach auslöschen und jeden Menschen, der ihn äußert, kaltstellen wollen“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „sind doch ihr ganzes Leben lang nur damit beschäftigt, ihre eigenen, sorgfältig geheimgehaltenen und in kollektiven Bestätigungsritualen marginalisierten Zweifel überzukompensieren“.

Die Sprache der Unterdrücker

„Nein, ihr werdet gar nicht unterdrückt“, sagen die gutbesoldeten Sprechpuppen der Unterdrücker und ihre gläubig gewordenen Zuhörer zu allen Zeiten zu den Unterdrückten, „sondern ihr werdet von euch selbst befreit und so dazu ermächtigt, euch auf die notwendige nächste Stufe zu entwickeln. Damit eine neue Zeit vor euch liegt, die keine Not, keine Gewalt und keine Repression mehr kennt“.

Glück

„Du erkennst die glücklichen Menschen daran“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dass sie nicht mehr glücklich werden wollen. Sie sind entspannt, heiter, langsam und sehr schlecht für die Wirtschaft“.

Demonstration

„Die NPD demonstriert und alles ist voller Polizei“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeigenossen, „und es demonstrieren gegen die Demonstration der NPD jene, die in einer NPD-beherrschten BRD kein Demonstrationsrecht mehr hätten, sondern von der Polizei brutal durch den Straßen geknüppelt würden, ganz ähnlich, wie das in der ‚VR‘ China üblich ist, wenn eine Meinung dem totalitären Staat nicht gefällt. Aber nicht alle von denen demonstrieren gegen die NPD, denn den meisten Menschen ist ihr Demonstrationsrecht gleichgültig geworden, weil die Demonstrationen den Besitzenden und Herrschenden schon längst gleichgültig geworden sind, ohne dass diese Gleichgültigkeit für die Besitzenden und Herrschenden irgendeine Konsequenz hätte. So viel Recht, und so viel Schein! Und so viel Polizei, um Recht und Schein aufrecht zu erhalten“.

Verbesserung

Das Leben wäre viel angenehmer, wenn die kognitiven Sackgassen nicht bei den meisten Menschen auch noch Einbahnstraßen wären.

Werte

Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

Jesus aus Nazaret zugeschrieben, Mt 7:3

Gesellschaftliche Normen, Konventionen und Werte werden nur respektiert, wenn sie einen unmittelbaren lebenspraktischen Bezug haben, so dass die meisten Menschen den Sinn dieser Normen, Konventionen und Werte einsehen und begreifen können. Wenn Normen, Konventionen und Werte ohne lebenspraktischen Bezug abgelehnt werden, ist dies nicht ein Zeichen eines beginnenden gesellschaftlichen Verfalls im Sinne derer, die einen Verfall herbeireden, sondern es ist der schon seit langem ablaufende und weit vorangeschrittene Verfall derer, die diesen Verfall herbeireden, um den eigenen Verfall nicht sehen zu müssen.

Ein Jahr „gilets jaunes“

Der Vorübergehende sagte zu Mitmensch Pressegläubig: „Jetzt, in diesen Tagen, werden die immer noch laufenden Proteste der ‚Gelbwesten‘ in Frankreich ein ganzes Jahr alt, aber dein Journalist erzählt dir lieber in bunten Bildern einen vom Fußball, Hoeneß, Brexit, Johnson und Trump, während die gesamte Gesellschaft eines Nachbarstaates der BRD und EU-Kernlandes lichterloh in Flammen steht. Wenn du denen nachläufst, die dich dumm halten, kannst du dich darauf verlassen, dass du dumm, manipulierbar, entpolitisiert wirst. Vermutlich wirst du hinterher sagen, dass du von alledem nichts gewusst hast“.