Category: Alarmrufe


Mobilität

Der Propagandaexperte, der es hinbekommen hat, dass das Wort „Mobilität“ für Motoren steht und das Fehlen von Motoren für Stillstand, war mit seiner Propaganda fast so erfolgreich wie der andere Feind, der es hinbekommen hat, dass „Verteidigung“ für Militär steht. Alle plappern es nach, und keinem kommt eine Frage auf.

Lachen reicht nicht

„Um eine Kritik abzuwehren“, sagte der Vorübergehende, „ist es nicht ausreichend, einfach über die Kritiker zu lachen, um ihre Kritik ignorieren zu können. Darauf fallen nur die Dümmsten rein“.

Naziproblem

Ein Staat, in dem es möglich ist, dass ein Innenminister eines seiner Bundesländer — der übrigens kein Mitglied der AfD ist, sondern einer „bürgerlichen“ Partei angehört — sich seine private Faustfeuerwaffe von einem Neonazi-Prepper kauft, nachdem er Polizeibeamte seines Bundeslandes jahrelang auf dem Schießstand des gleichen Neonazi-Preppers das Schießen üben ließ, hat ein Naziproblem. Es besteht nicht in den vom politisch-journalistischen Komplex bizzar vergrößerten Demonstrationen derer, die auf der Straße gegen Corona-Maßnahmen demonstrieren und so sehr für alles und jeden offen sind, dass sie nicht mehr ganz dicht sind.

Die naheliegende Frage, warum die NSU-Akten für hundertzwanzig Jahre als Staatsgeheimnis weggeschlossen werden, könnte Teile der Bevölkerung beunruhigen.

Kryptografieverbot

„Wenn wirksame Kryptografie verboten wird“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dann werden nur die Menschen wirksame Kryptografie haben, die Verbotenes tun“.

Es ist kostenlos

„Das Coronavirus wird nur politisch bekämpft, weil es sich völlig kostenlos und beinahe von allein verbreitet;“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „wenn man es nur den Menschen verkaufen könnte, etwa so wie Autos, Glücksspiele, Zigaretten, Alkohol und Benzodiazepine, dann würde es von der Politik nicht bekämpft, sondern als wichtiger Impuls für die Märkte und Jobmotor begrüßt — und sämtliche Schäden und Langzeitfolgen würden einfach ignoriert und auf Einzelfall-Niveau herunterrhetorisiert, sowohl die individuellen als auch die gesellschaftlichen. Denn aus Verantwortungsgefühl für Menschen handelt hier niemand, es geht nur um Zahlen und das Wohlergehen eines winzigen Minderheit“.

Berechtigung

Politiker, die angesichts der zur Corona-Seuche aufrechterhaltenen Schulpflicht, also angesichts eines gefährlichen und mit Staatsgewalt durchgesetzten Zwangs zur körperlichen Anwesenheit von Kindern in einer Schule, vom „Recht auf Bildung“ faseln, würden den Tod wohl auch als ein „Recht auf Leben“ bezeichnen.

Die gefährlichsten „Coronaleugner“ sind nicht die im Zerrspiegel des Journalismus bizarr vergrößerten Demonstanten, sondern die kinderfressenden Schreibtischtäter in Politik und Verwaltung.

Fickt euch! 🖕

Dass zur hochnotfeierlichen Eröffnung des Berliner Fluchhafens BER ein Flug von Berlin-Tegel nach Berlin-Schönefeld veranstaltet wurde, war ein klares politisches „Fickt euch!“ in Richtung auf die gesamte Klimaschutzbewegung, das die bei allen Betroffenheitstheater vorsätzlich unveränderte politische Ausrichtung für die Zukunft prächtig widerspiegelt. Wer diese nur schwierig misszuverstehende Ansage verstanden hat, sollte sie an spätestens dann an die Politik zurückgeben, wenn irgendwelche Klima- und Kohlendioxidsteuern erhoben werden, die sich vergleichbar zur genau so antisozialen Mehrwertsteuer in alle Preise legen, Menschen mit wenig Geld überproportional belasten und somit von erstaunlich vielen Armen bezahlt werden, die sich nicht einmal ein Flugticket leisten können — und zwar in Form massiven Widerstands im Zeichen des stinkenden Mittelfingers!

Schnitt durch Durchschnitt

Als ihm ein Zeitgenosse wiedergab, wie er in „den Medien“ davon gehört habe, dass es „den Deutschen“ im Durchschnitt richtig gut gehe, entgegnete der Vorübergehende: „Stell jemanden mit einem Fuß auf die Herdplatte und mit dem anderen Fuß in die Tiefkühltruhe, und der gleiche mathematikmissbrauchende Statistiker und alle seine stinkenden Journalistenfreunde werden dir einen von einer durchschnittlichen Zimmertemperatur erzählen. Wenn dir ein Durchschnitt genannt wird, ohne dass eine Standardabweichung dazu genannt wird (am besten ergänzt um den Median, der oft einen guten Eindruck vom typischen Wert gibt), wirst du belogen, bestupst und manipuliert, und zwar vorsätzlich und jedes Mal. Und wenn dazu medial inszeniert gejubelt wird und du jubelst innerlich mit, dann haben sie dich endlich so dumm gemacht, wie sie dich haben wollen“.

Dabeisein ist alles

Schon längst wurde die politische Berichterstattung vom Sportressort übernonnen: Die Presse, die Glotze und das Internet sind wortreich und gut gefüllt, jeder bekommt ein Gefühl, dabei zu sein — aber niemand wird dabei auch informiert.

Toxisch

Autoabgase, Bilsenkrauttinkturen oder Dimethylquecksilber sind toxisch; wer damit in Kontakt kommt, schädigt seine Gesundheit oder stirbt. Wer hingegen Menschen wegen ihres Geschlechts als „toxisch“ bezeichnet, so wie weite Kreise des gegenwärtigen Feminismus, der offen und unverhohlen von einer „toxisichen Männlichkeit“ spricht, ist klar faschistisch und in seiner Argumentation nicht nur nahe an den entmenschenden Ungeziefermetaphern für Menschen der Faschisten, sondern geht sogar noch über diese hinaus. Denn den propagandistisch als Ungeziefer abgestempelten Menschen wurde ja noch zugestanden, dass sie leben und durch Überlebenstrieb so sind, wie sie sind, wenn auch zum Schaden der „richtigen“ Menschen — der leider erschreckend populäre faschistische feministische Kampfbegriff von der „toxischen Männlichkeit“ subtrahiert sogar noch das Leben von den damit bezeichneten Menschen, entmenscht sie damit vollständig und reduziert sie völlig auf ihre giftige Schadwirkung, ganz so, als wären sie nur eine chemische Substanz. Dieser Begriff schattet in seiner menschenverachtenden Lebensnegierung bereits die feministisch-sexistischen Massenmorde vorweg, die er einleiten soll. Sie sollen von den Rezipienten dieser Propaganda als eine Maßnahme zum Lebens- und Umweltschutz empfunden werden.

Zwanzig Prozent

So manches gegenwärtig umlaufendes Propagandabild christlich-religiös geprägter US-amerikanischer Judenhasser würde — wenn man nur einige nichtsubtile „Andeutungen“ durch andere überklare Andeutungen ersetzte — auch erschreckend vielen Grünen-Wählern und aktiven Mitgliedern der Grünen in der BRD recht gut gefallen, vor allem solchen aus der grün-esoterischen Ecke. Verwelkendes Laub wird gelb und braun.

Gefährlich…

Witze über Rollstuhlfahrer: Gehen eigentlich gar nicht, aber sitzen immer.

Es wird wirklich gefährlich für die Freiheit, wenn man der Satire vorwirft, dass sie böse und geschmacklos ist und sie bekämpft, damit sie nicht mehr den jeweiligen Gesinnungskitsch der reflexionsunfähigen Schlammseelen in jene unbarmherzige Lächerlichkeit ziehe, in der er gezogen gehört. Mir graut es vorm digitalen Biedermeier.