Tag Archive: Sprache


Falscher Film

„Sie fühlt sich nicht wohl in ihrer Rolle„, sagte der B. A. der Soziologie zum Vorübergehenden, und er hat dabei nicht einmal bemerkt, was er damit gesagt hat.

Es ist keine Energiekrise

Auch, wenn zurzeit jeder Journalist dieses Wort in Mund und Feder führt: Es gibt in der BRD keine „Energiekrise“. Das Wort ist irreführende Propaganda. Die gegenwärtige Krise ist eine Politikkrise, in welcher der korrupten Classe politique Gestaltungswille, Versäumnisse und politische Sabotagen der letzten fünfundzwanzig Jahre um die Ohren fliegen, und nichts anderes. Und ja, auch den so genannten „Grünen“ fliegen die von ihnen selbst mitvorangetriebene Massenverarmung und die staatlich subventionierte Hartz-IV-Lohndrückerei in einem politisch bis heute explizit gewünschten Sozialterrorsystem um die Ohren, während ihnen erneuerbare Energien in der Vergangenheit offenbar nicht so wichtig waren wie das Ausleben ihres Armenhasses. Dass den Grünen ihre in den Wahlkämpfen beworbenen politischen Ambitionen nach der Wahl nicht mehr so wichtig sind, hat übrigens eine Kontinuität bis heute.

Daran, wie das alles journalistisch vergessen gemacht werden soll, könnt ihr erkennen, dass Journalisten eure Feinde sind. Behandelt sie genau so, wo immer ihr ihnen begegnet. Wer schreiben will, nennt sich Autor und schreibt; wer aber unterbezahlter Speichellecker der Classe politique und Schreibtischmittäter sein will, nennt sich Journalist und sorgt mit täglicher Lüge und Tatsachenverzerrung für die kontinuierliche Verschlechterung des Lebens aller Menschen.

Kennzeichen D

Einen Dummen erkennt man daran, dass er einen naheliegenden Gedanken gar nicht erst denken kann, noch bevor er seine Richtigkeit überprüfen könnte. Und die Sprache der Herrschenden erkennt man daran, dass sie dafür geformt wurde, naheliegende Gedanken im Keim zu ersticken; also dazu, die Menschen so dumm wie möglich zu machen. Denn Dumme sind lenkbar, selbst wenn die Richtung zu ihrem eigenen Schaden ist. Die Krönung der Herrschaftssprache, nach Jahrhunderten des Moralisierens durch die Heuchler und des Predigens durch die Lieblosen, ist das Wort „alternativlos“: Wir können nicht anders, und du musst mitkommen, Dummkopf, selbst wenn es dein Untergang wird, denn es gibt nichts anderes. Die wenigen immer noch aufkommenden Gedanken werden unter Massenmedien und vorgegebenen Scheinfreiheiten begraben.

Kompetenz

Die etwas können, tun es.
Die es nicht können, unterrichten es.
Die es nicht einmal unterrichten könnten, verwalten es.
Letztere haben gemäß Soziolekt der Regierungsapparate die „Kompetenz“.

Ablehnung

Der Vorübergehende sagte zu seiner streitbaren Zeitgenossin: „Ich lehne nicht den Rechtsstaat ab, sondern den Unrechtsstaat“.

Werte

In der täglichen Propaganda aus Presse und Glotze wird das klare Wort „Interessengemeinschaft“, das immer auch die Frage naheliegen lässt, um wessen Interessen es dabei geht und um wessen Interessen es dabei nicht geht, vollständig durch das psychisch beliebig dehnbare Wort „Wertegemeinschaft“ ersetzt. Und Julian Assange wird innerhalb dieser „Wertegemeinschaft“ vorsätzlich und kollaborativ langsam zu Tode gefoltert.

Die Sprache der Armenhasser

Kaum ein armer Mensch ist „sozial schwach“, was eine pseudoobjektive und nur notdürftig verlarvte Beschimpfung als „asozial“ ist. Aber viele Besitzende, alle größeren Unternehmen und alle Politiker aus sämtlichen die Fünf-Prozent-Hürde überspringenden Parteiapparaten sind „sozial schwach“ im widerlichsten Sinne des Wortes „asozial“.

Benennung

Auf der einen Seite der Front bezeichnen sie einen Angriffskrieg als „humanitäre Intervention“, und auf der anderen Seite der Front bezeichnen sie Staatsverschuldung als „Sondervermögen“, aber was sie eint, das ist die Lüge und die offene Verachtung und Beschimpfung der Intelligenz der Bevölkerung. Und auf unserer Seite der Front hat die Bevölkerung immer noch denen recht gegeben, die ihre Intelligenz verachten. Das nennen sie „Demokratie“.

Polizeideutsch

Ich warte immer noch auf den Tag, an dem ich in einem Pressebericht der Polizei zu einem tödlichen Verkehrsunfall die autofahrerentlastende Phrase „Der Fußgänger verließ plötzlich den Bürgersteig und verschwand unter dem Wagen“ lese. Die Polizei gibt sich aber alle Mühe, dieses Niveau zu erreichen.

Kennzeichen

Jedesmal, wenn ich Wörter wie „ökologisch“, „gerecht“ oder „nachhaltig“ lese, weiß ich, dass ich belogen werde.

Polizeisprache

Ich lese häufig in Presseerklärungen der Polizei die Beschreibung „Plötzlich überquerte das Kind die Straße“, aber ich habe noch nie die Beschreibung „Als das Kind die Straße überquerte, erschien plötzlich ein Auto“ gelesen.

„Die internationale Staatengemeinschaft“

Weltkarte, auf der beinahe alle Staaten mit Ausnahme der USA, Australiens, des Kerns der Europäischen Union, der Türkei und Israels entfernt wurden. Darunter der Text: Die internationale Staatengemeinschaft