Tag Archive: Auto


Gefahrene

Das so breitmedial angepriesene und demnächst sicherlich Alltag seiende “selbstfahrende” oder gar “autonome Auto” ist nichts weiter als die Kontinuität des Kinderwagens im Leben widerwillig großgewachsener Menschen — und an die Stelle der “Unterhaltung” durch den Griff nach einem darin angebrachten Gehängsel aus bunten, sinnlosen Figuren, die auch gern mal ein Tönchen von sich geben, wenn sie ergriffen werden, treten nahezu bruchlos die Wischgesten über die Oberflächen der Internetgenussgeräte, um sich während der automatischen Fahrt oder anderer Passivitätsphasen ein bisschen Input in die darbenden Sinne zu geben; ein dürrer kommunikativer fast food gegen den Hunger nach Menschsein. Im Spiegelbild solcher als “Bequemlichkeit” und “Sicherheit” verkaufter Technikverwendung zeigt sich der infantile Charakter der Gesellschaft genau so deutlich wie das auf infantilem Niveau zurückgebliebene Denkvermögen.

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen…

Büroarbeit erledigen, während das Auto ganz von allein fährt: Das ist die Version [sic!] der Zukunft

Keine Satire, sondern Heise Online: Das Auto als neuer Lebensraum? Vernetztes Fahren wird erforscht

“Smarte” Geräte

Wenn das Gerät (oder später einmal: die Wohnung, die Infrastruktur das Haus, die ganze Stadt) “smart” ist, dann meint dieses Wort, dass der Nutzer des Gerätes verdummt, beherrscht, enteignet und fremdbestimmt ist. Die meisten Nutzer mögen jene Anspannungslosigkeit, die mit dem Verzicht auf eigene Denktätigkeit einhergeht lieber als den Genuss der Freiheit; und als zusätzliche bunte Glasperle, die den Tausch im Auge des Verdummten noch leichter und besser erscheinen lässt, gibt es ja kostenlose Apps…

Tankstelle

Der Vorübergehende sagte zu seinem Freund: “‘Grand Theft Auto’ würde dir auch keinen Spaß mehr machen, wenn du tanken müsstet”.

Die “Freien”

Menschen, die ihr Auto brauchen, damit sie zur Arbeit kommen, und die arbeiten, damit sie sich ihr Auto leisten können. Und. Die diesen Kreis für eine “Freiheit” halten.

Jugend in der totalen Automobilmachung

Werbeschild an einem Autohaus. Aufschrift: 'Junge VW'

Für das Kohlendioxid sorgen wir!

Werbung für eine Klitsche namens 'Auto Plus' mit der riesengroßen Anpreisung 'KLIMASERVICE'.

Und noch immer werden Menschen geopfert

Gedenkstein mit der Inschrift: Im Gedenken an die 346 Kinder die im Land Brandenburg 1990 bis 2005 dem Autoverkehr geopfert worden sind

Quelle des Fotos: Wikimedia Commons | Lizenz: CC BY SA 3.0 | Urheber: Tischbeinahe

Nach Hannover geradeaus!

Verkehrszeichen mit der Ankündigung einer so genannten Umweltzone für die Richtung geradeaus

Vergessenes Verkehrsschild

Foto eines vergessenen Verkehrsschildes

Ein vergessenes Verkehrszeichen an einem gleichfalls recht vergessenen Wirtschaftsweg, das langsam vor sich hin korrodiert und nach dem das Grün greift, es erinnert durch seine verbleichende Ikonografie daran, dass es auch einmal eine Zeit gab, in der sich das ästhetische Ideal bei der Gestaltung eines Automobiles nicht am Vorbild eines Zäpfchens orientierte.

Auto und Fahrrad im Vergleich

Auto: Läuft mit Geld und macht dich fett. Fahrrad: Läuft mit Fett und spart dein Geld.

Gruß an M. S.

Der Nein-Danke-Egoist

Der Vorübergehende kam an einem Auto vorbei. Auf dem Heck, nur wenige Zentimeter oberhalb des Auspuffs, war rot und gelb und frech der Aufkleber geklebt, “Atomkraft nein danke”. Und der Vorübergehende sagte zu seinem Begleiter: So sehen Egoismus und Dummheit aus, wenn sie sich in einem Menschen vereinigen.

Dem Begleiter freilich. Fiel es dann zum ersten Male auf, an wievielen Autos diese realsatirische Verzierung angebracht ist.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 712 Followern an