Als der Vorübergehende in der gestrigen 20:00-Uhr-Tagesschau der ARD die gewohnt sachlich verlesenen Worte…

Rechtsextremismus in Sachsen. Warum die rechte Szene gerade dort so großen Zulauf hat, dazu ein Interview mit Ex-Bundestagspräsident Thierse auf tagesschau.de

…hörte¹, atmete er tief durch, um nicht fluchen zu müssen und sagte mühsam gefasst: Warum interviewen die nicht einfach die Menschen in Sachsen, wenn sie wissen wollen, warum die Menschen in Sachsen so sind, wie die Menschen in Sachsen sind? Warum befragen die da stattdessen einen geübten Sprechblasenapparat mit Bundestagshintergrund, direkt aus der Reichstagsberliner Parallelgesellschaft? Sollen den rechten Mobs denn noch die letzten Menschen mit der Keule solcher Verachtung zugetrieben werden?

Dieser staatsfromme Journalismus der Marke Aktuelle Kamera ist der Boden, in dem jedes Gift wurzeln kann.

¹Ca. bei 7:30min

Werbeanzeigen