Was sollen wir nehmen
Um sie zu füllen;
Diese leeren Räume
In denen die Wellen
Des Hungers
Tosen?

Sollen wir Kurs setzen,
Jenseits dieser See
Von Gesichtern
Auf der Suche nach mehr
Und mehr
Applaus?

Sollen wir eine neue Gitarre kaufen?
Sollen wir einen kraftvolleren Wagen fahren?
Sollen wir die ganze Nacht durcharbeiten?
Sollen wir uns in Kämpfe einmischen?
Die Lichter anlassen?
Bomben werfen?
Reisen in den Osten machen?
Krankheiten beschränken?
Knochen vergraben?
Häuser abbrechen?
Telefonisch Blumengrüße versenden?
Zu Saufen anfangen?
Zum Therapeuten gehen?
Kein Fleisch mehr essen?
Kaum noch schlafen?
Menschen als Haustiere halten?
Hunde dressieren?
Ratten rennen lassen?
Geld im Speicher sammeln?
Schätze eingraben?
Muße ansparen?
Doch uns dabei wirklich niemals entspannen…
Mit unserem Rücken an der Wand?

Pink Floyd, Empty Spaces (The Wall) | YouTube-Direktlink
Die Übelsetzung und alle Verhörer sind von mir

Leider kann so ein Video bei YouTube nur einen sehr kleinen Eindruck davon vermitteln, wie dieses Zusammenspiel von Animation und Musik im Kino wirkt.

Werbeanzeigen