Tag Archive: Screenshot


Dabeisein ist alles

Screenshot der Website der Justizvollzugsanstalt Hannover: Sei dabei! (Werbung um Bewerber für den Justizvollzugsdienst.) -- Dabeisein ist alles! Und nein: PR-Heinis fällt bei diesem Anblick nichts auf.

Quelle | Archivierte Version | via @robologo@twitter.com

Advertisements

Rundfunkhaushaltsquasikopfsteuer

Screenshot der Tagesschau-Homepage, Detail des Videos der aktuellen Tagesschau, als Vorschaubild dient die Hinweistafel 'Kurze Unterbrechung, diese Bilder dürfen im Internet aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden' -- Rundfunkhaushaltsquasikopfsteuer -- Unter anderem eingeführt, damit die quasi-staatlichen Radio- und Fernsehsender der Bundesrepublik Deutschland auch von Leuten mitbezahlt werden, die nicht mehr fernsehen, sondern nur noch das Internet nutzen. Weil es so 'gerechter' für alle ist.

Der Mord heißt jetzt „Flüchtlingsdrama“…

Screenshot Tagesschau.de -- Unglück vor Malta: 500 Tote bei Flüchtlingsdrama -- Stand: 15.09.2014 18:05 Uhr -- Im Mittelmeer vor Malta hat sich offenbar erneut ein schweres Flüchtlingsunglück ereignet: Überlebende berichten vom Untergang eines Bootes, das letzte Woche von Schleppern bewusst gerammt worden sei. 500 Tote werden befürchtet

Der Mord ist jetzt ein Unglück, gegen das niemand etwas machen kann. Das Ergebnis ist ein Drama, lehnt euch zurück und betrachtet die Aufführung. Der Mord entsteht auch nicht mehr durch die Tätigkeit eines Mörders, sondern er ereignet sich einfach so im Mittelmeer, ganz ähnlich wie das Wetter.

Immerhin erwähnen die ARD-Quantitätsjournalisten recht weit unten im Artikel, dass es Mord war.

Gruß auch an die FRONTEX, die mit militärischen Mitteln für die Mauertoten der Europäischen Union sorgt.

Vorbild

Screenshot einer Zeitungswebsite mit der Schlagzeile 'Bombergate: Skandal-Piratin auf Party erwischt

Das Vorbild der um Aufmerksamkeit heischenden, barbarischen Idiotie irgendwelcher emotional aufgeheizter Social-Media-Mob-Shitstorms ist die deutlich ältere, um Leser und damit Auflage heischende psychoprostitutive Idiotie der qualitätsjournalistischen Zeitungsmacher.

Quelle des Screenshots: Internet. Den Party-Schnappschuss habe ich bewusst abgeschnitten.

Schlagzeilen. Deutschland.

Screenshot Google News -- Kommentar: EU muss russische Herausforderung annehmen ... die EU braucht eine neue Politik, um einen neuen Kalten Krieg mit Russland zu verhindern -- Tag 12 im Dschungelcamp ... Vom gebratenen Schafhirn bis zu Truthahn-Hoden -- Slalom in Schladming: Neureuther Dritter bei Generalprobe vor Olympia ... Nach seinem Sieg in Kitzbühel überzeugte der Skirennfahrer im letztjährigen WM-Ort Schladming -- Lieber Pete Seeger (Post von Wagner, Bildzeitung) ... Sie haben das größte, beste, erschütterndste Lied gegen den Krieg geschrieben. Sag mir, wo die Blumen sind

Quelle des Screenshots: „Google News“, Schlagzeilen Deutschland, 29. Januar 2014, 0:20 Uhr.

Ohne weitere Worte

Drei Schlagzeilen untereinander, zusammengestellt von Google News: Bundesregierung nimmt Bericht über britsche Internet-Überwachung sehr ernst, die Bundesregierung hat auf einen Bericht darüber mit Sorge reagiert. Und. BND rechtfertigt Internet-Programm, um flächendeckend E-Mails abzufangen und auszuwerten. Und. Das Internet ist für uns alle Neuland, die lustigsten Bilder...

Quelle des Screenshots: Google News

Die neue 5-Euro-Note

Screenshot von Radio SAW: Die neue 5-Euro-Note -- und darunter eine 5-DM-Note einer Ersatzserie der Deutschen Bundesbank

Quelle des Screenshots | Bei der dort abgebildeten Banknote handelt es sich übrigens um eine niemals in Umlauf gegangene Reservenote der Deutschen Bundesbank

Facebook: Die Datenschutzkatze im Sack

Nachtrag: Mir wurde eben (24. September 2011) mitgeteilt, dass der „Fehler“ inzwischen behoben ist und dass man die so genannten „Datenverwendungsrichtlinien“ jetzt auch einsehen kann, bevor man sich registriert. Ich habe mir das angeschaut, und die hier in Screenshots dokumentierte Verachtung der Menschen mit Interesse am Datenschutz ist inzwischen wirklich behoben. Das ändert freilich nichts daran, dass der vorherige Zustand eine Unverschämtheit war.

So sieht es aus, wenn man sich bei Facebook registrieren will:

Screenshot der Registrierungsmaske bei Facebook

Hieran „entzückt“ nicht nur die Formulierung, dass man Facebook beitreten soll, um sich mit seinen Freunden zu verbinden — ganz so, als wäre man mit Freunden nicht schon irgendwie verbunden. Es ist bei der Anmeldung auch erforderlich, dass ein Geburtstag angegeben wird. Nun ist so ein echter Name zusammen mit einem Geburtstag genug, um schon sehr viele Menschen eindeutig zu identifizieren, da ist es doch um so erfreulicher, dass sich zu dieser Eingabe ein Link „Warum muss ich meinen Geburtstag angeben“ befindet.

Klickt man auf diesen Link, so wird ein Layer mit der folgenden Erklärung eingeblendet:

Facebook fordert von allen Nutzern, dass sie ihr richtiges Geburtsdatum angeben. Dadurch soll die Authentizität der Seite und der Zugang zu altersgerechten Inhalten gewährt werden. Wenn du möchtest, kannst du diese Information in deinem Profil verbergen. Die Nutzung der Informationen unterliegt den Facebook-Datenschutzrichtlinien.

Aha, es geht also um die „Authentizität der Seite“ — also Bullshit. Und um den Zugang zu altersgerechten Inhalten — also um Jugendschutz in einer imaginären Welt, in der ein intellektuell normal ausgestatteter Jugendlicher niemals auf die Idee käme, sich für Facebook mit einem nicht ganz wahrheitsgemäßen Klick in der Jahresauswahl erwachsen zu machen, also noch einmal Bullshit. Was hinter diesem recht offenkundigen Bullshit in Wirklichkeit steht, würde sich vielleicht beim Klick auf den Link „Facebook-Datenschutzrichtlinien“ klären.

Aber dieser Klick bringt folgende Seite zutage:

Du musst dich anmelden, um diese Seite sehen zu können

Eine Realsatire, die völlig klar macht, wie sehr Facebook die Menschen verachet.

Zielgruppe

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch -- Senioren sind die neue Zielgruppe

Im Begriffe „Zielgruppe“ der Allvermarkter schwingt immer leicht der Gedanke an die Zielvorrichtung einer Waffe mit, in deren statistischem Fadenkreuz die Menschen genommen werden, damit man sie auch treffe.

Emotion

Hey bekomm ich eine emotion von dir, oder ein Geschenk, ... ??? lieb anschau und süß frag -- PS: darfst auch noch mein fan werden