Tag Archive: Rente


Die gleichen Leute

„Es sind die gleichen Leute“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin mit dem wehen Rücken, „die dich bis zum siebzigsten Lebensjahr arbeiten lassen wollen, um damit die massive Rentenkürzung in einer anderen Konstruktion vor deinem Blick zu verschleiern, die dich aber ab dem vierzigsten Lebensjahr kaum noch einstellen wollen, um dich für deine Arbeit zu bezahlen“.

Nachtschicht

Der einst — nicht etwa aus Menschlichkeit, sondern zur Verhinderung einer kommunistischen Revolution — durch eine Rentenversicherung finanzierte Lebensabend auf dem Gnadenhof des Sozialstaates wird scheibchenweise durch eine müde und schmerzhaft durchgearbeitete Nacht ersetzt, an deren „Feierabend“ kein neuer Morgen, sondern eine Begräbnisfeier steht.

Lebensabend / Lebensnacht

Wenn dann endlich die Zeit gekommen ist, in der einer könnte, wie er will, dann ist längst die Zeit vorbei, in der er noch kann — und damit das trotz des an sich erfreulichen medizinischen Fortschrittes so bleibt, wird das Eintrittsalter für den Rentenbezug immer weiter Richtung Tod verschoben.

Wer sich für sein Leben in ein spätes und kraftloses Diesseits vertrösten lässt, ist fast so dumm wie einer, der sich gleich in das Jenseits vertrösten lässt.