Tag Archive: Religionsfreiheit


Islamophobie?

Religionskritik, die Ablehnung von rechtsfreien Räumen für Religionsgemeinschaften sowie eine Forderung nach Beseitigung von bestehenden Sonderrechten für Religionsgemeinschaften sind keine Phobie und keinerlei andere Krankheit, sondern ein genaues Wissen darum, was mit einer Gesellschaft passiert, welche die Religion nicht als private Angelegenheit betrachtet und somit sehr vernünftig und weise. Wer dabei allerdings Unterschiede zwischen den Religionen macht und dem Christentum Privilegien erhalten will, die anderen Religionen verweigert werden sollen, hat ebenfalls keine Phobie oder andere Krankheit, sondern ist ein freiheitsfeindliches und friedensverachtendes Arschloch, das intellektuell im Mittelalter stehengeblieben ist und deshalb anderen Menschen seine Vorstellungen über unsichtbare Begleiter aufzwingen will. Zur Religionsfreiheit gehört unabdingbar auch das Recht, nicht von Religion behelligt zu werden, wenn man dies nicht will.

Vorzug

Der Vorübergehende sagte zu seinem Begleiter: Ich nehme doch wesentlich lieber einen kostenlosen Koran, der mir von religiotischen Fundamentalisten angeboten wird, als eine kostenlose Bildzeitung, die mir vom verlogenen, menschenverachtenden, offen manipulativen Axel-Cäsar-Springer-Verlag aufgezwungen werden soll.

Nachtrag: Beim Postillon weiterlesen!