Der Dummkopf nahm eine Andeutung dieser überheblichen Geste ein, wie sie so gern von Dummköpfen eingenommen wird, wenn sie glauben, jetzt das richtige Wort zur Relativierung jeglicher Kritik zur Rechtfertigung der Fortsetzung ihrer Dummheit gefunden zu haben. Und kurz darauf. Sagte er: „Wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten“.

Und. Er hat Unrecht. Denn dort, wo die Dinge aus sich selbst heraus leuchteten, wo sie schlicht Licht wären, da gäbe es gar keinen Schatten.

Werbeanzeigen