Tag Archive: Rastplatz


Rastplatz (16)

Sitzgelegenheit vor dem HannoverServiceCenter am Schützenplatz.

Sitzbänke vor dem gerade erst neu gebauten HannoverServiceCenter in Hannover, die von einem dafür mit städtischen Mitteln sicherlich recht gut bezahlten Menschen vorsätzlich so entworfen oder ausgewählt wurden, dass man sich weder beim Sitzen anlehnen noch darauf legen kann, damit sie auch ja nicht von obdachlosen Menschen benutzt werden können. Für diese gibt es ja schließlich den Boden, der ist Dreck gewohnt…

Werbeanzeigen

Rastplatz (15)

Rastplatz für rauchende Mitarbeiter am Sprengel-Museum in Hannover

Rastplatz (14)

Immerhin sieht diese Sitzgelegenheit genau so unbequem aus, wie sich es auch ist, wenn man sich trotz des Anblicks darauf setzt.

Rastplatz (13)

Eine zerfallende Bank, die von allerlei Pflanzen überwuchert wird

Rastplatz (12)

Foto einer völlig verrotteten Sitzgruppe an der Wasserkunst in Hannover

Rastplatz (11)

Sitzgelegenheiten aus Paletten vor einem alternativen Bio-Restaurant in der hannöverschen Südstadt. Und nein, das ist kein Provisorium...

Da diese Sitzgelegenheit vor einem mächtig alternativtümelnden und auf „öko“ machenden Restaurant in der hannöverschen Südstadt jetzt schon ein paar Tage länger so steht, gehe ich nicht mehr davon aus, dass es sich um ein Provisorium handelt… es scheint die „neue Gastlichkeit“ für den Lebensstil des hippen Alternativen zu sein.

Rastplatz (10)

Ausgesprochen triste Sitzgelegenheiten (mit großem Graffito) am Friedhof Engesohde in Hannover, mit idyllischem Blick auf den Döhrener Turm, die Straßenbahn und die vierspurige Hildesheimer Straße mit ihrem infernalischen Lärm.

Rastplatz (9)

Eine Bank, die nur über die Hälfte ihrer Länge eine Rückenlehne hat

Rastplatz (8)

Eine ausgesprochen hässliche Bank, die nahe am Ufer der Ihme steht; der Beton wurde überflutet, der Boden rund um die Bank ist mit Schlamm bedeckt.

Rastplatz (6)

Eine ausgesprochen triste Einladung zum Hinsetzen, gesehen ganz in der Nähe des hannöverschen Rathauses