Tag Archive: Positives Denken


Betttrost

Im „positiven Denken“ geübt, tröstete sich der optimistische Single mit den Worten „Mein Bett ist halb voll“.

Bonsai

Als der von der psychischen Prostitution der Wohlfühl-Esoterik geprägte Zeitgenossen zu ihm sagte „Es ist alles eine Frage deiner Einstellung, jeder kann alles werden“, da sah der Vorübergehende einen kurzen Moment lang ganz deutlich ein verkrüppeltes Bonsaibäumchen vor sich, das laut von seiner Größe träumte.

Sonne im Herzen

Der Vorübergehende hörte, wie sein Zeitgenosse sagte: „Ich denke positiv. In meinem Herzen scheint immer nur die Sonne“. Und der Vorübergehende. Antwortete: „Ich verstehe, dein Herz ist also ein Wüstengebiet“.

Zwei Zitate

Es wird die Zeit kommen, wo es als Schande gilt, krank zu sein, wo man Krankheiten als Wirkung verkehrter Gedanken erkennen wird.

Wilhelm von Humboldt (1767-1835)

Hinzu kam, dass Herr Yamashita am 19. März in Fukushima erklärte, es sei alles Bestens und es bestünde keine Gefahr für die Kinder. Er hat dies allen Ernstes damit begründet, dass nur Menschen, die unglücklich sind und zu wenig lachen, von Radioaktivität bedroht seien und dass selbst Strahlendosen von 100 Mikrosievert pro Stunde hinnehmbar wären.

Seiichi Nakate im Telepolis-Interview

Der gegenwärtige Bullshit erblüht auf einem Boden, der vom älteren Bullshit gedüngt wurde.