Tag Archive: Obama


Schwanz ab!

An sich ist mir der reißerische Ton des Boulevardjournalismus — der übrigens dort, wo der Journalismus ins Internet gelangt, ohne größeren Bruch auf jede Form des Journalismus überzugehen scheint — ja zuwider. Aber wenn ich durch die Augen von Google News sehe, wie die Schlagzeile dieses Arsch- und Tittenblattes „Stern“ zu Barak Obamas aktuellen politischen Maßnahmen angesichts der so genannten Finanzkrise aussieht…

Lehre aus der Finanzkrise: Obama kastriert US-Banken

…denn tausche ich gern das letzte „n“ gegen ein „r“ und sehe unwillkürlich vor meinem heiteren, inneren Auge, wie ein US-Präsident mit der Mädchenmacher-Schere den entblößten Bankstern zu Leibe rückt, um diesen sich in ihrer totalen Verantwortungslosigkeit so sicher wähnenden Großganoven den Schniedel abzuknipsen, und das… ist eine ausgesprochen erfreuliche Vorstellung. :mrgreen:

Aber leider ist es nicht die Wirklichkeit, sondern nur das Bild, dass eine systemtragende Journaille in den Köpfen erweckt. Und in Wirklichkeit. Werden die verantwortungslosen Gesellen niemals in einer spürbaren Weise zur Verantwortung gezogen.

Werbeanzeigen

Nationale Quälerei

Wenn die „nationale Sicherheit“ der USA so sehr davon abhängt, dass auch ja kein Bildmaterial der jahrelang praktizierten Folter in den menschenverachtenden KZs der Bush-Ära an die Öffentlichkeit gelangt, denn spiegelt sich darin so ganz nebenbei wider, worauf dieser Staat USA und die ganz typische Lebensart seiner Bewohner und seiner Beherrscher beruht — nämlich darauf, dass Menschen ein Leben voller Quälerei und Todesangst durchstehen müssen. Und das. Nicht nur in Guantanamo.