Tag Archive: Lüge


Politischer Hirntod

Die meisten Menschen sterben, wenn ihr Gehirn ausfällt. Nur bei den Mitgliedern der Classe politique ist es anders: Diese beginnen zu sterben, wenn ihr Sprechapparat versagt, denn die Lügenrede ist ihre Existenzgrundlage.

Siegel

Das Problem am Konzept der Wahl, die dem immer noch viel zu gläubigen Volk als „Volksherrschaft“ verkauft wird, ist, dass die Menschen einen versiegelten Umschlag mit schöner Briefmarke abnicken sollen, ohne in zu öffnen — und erst in den kommenden Jahren, oft sogar erst im Verlauf einer Krise erfahren, was sie da eigentlich abgenickt und zur Herrschaft und damit zu einer prägenden Bedingung ihres Daseins ermächtigt haben. Demokraten würde man daran erkennen, dass sie vor der Wahl die Wahrheit sagten und auf die psychische Manipulation ihrer potenziellen Wähler verzichteten; solche Demokraten hat noch keine parlamentarische Demokratie hervorgebracht. Die Idee der repräsentativen Demokratie ist längst gescheitert, und die Gestalten aus der Classe politique führen sich auf, als wüssten sie das genau.

Die Wahrheit

Je häufiger jemand von der Wahrheit spricht, desto sicherer kannst du dir sein, dass er lügt. Wer die Wahrheit sagt, hat es nicht nötig, das auch noch zu betonen, weil die Tatsächlichkeit der Dinge für sich selbst spricht.

Urlüge

„Seit Adam von Eva dazu verführt wurde, die von G’tt verbotene Frucht zu essen, werden Frauen für die Entscheidungen und Verbrechen von Männern verantwortlich gemacht“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „und schon diese alte Geschichte über ein von Evas Niedertracht zerstörtes Paradies ist eine böse Lüge. Jeder Mensch ist stets verantwortlich für das, was er tut“.

Benennung

Auf der einen Seite der Front bezeichnen sie einen Angriffskrieg als „humanitäre Intervention“, und auf der anderen Seite der Front bezeichnen sie Staatsverschuldung als „Sondervermögen“, aber was sie eint, das ist die Lüge und die offene Verachtung und Beschimpfung der Intelligenz der Bevölkerung. Und auf unserer Seite der Front hat die Bevölkerung immer noch denen recht gegeben, die ihre Intelligenz verachten. Das nennen sie „Demokratie“.

Diesmal bitte nicht vergessen!

SPD-Wahlplakat aus dem Bundestagswahlkampf 2021 -- SPD: Soziale Politik für dich. -- Foto von Olaf Scholz -- Kanzler für Klimaschutz. -- Scholz packt das an. -- spd.de -- Darunter mein Text: Erinnert ihr euch noch daran?

Jedes Wort auf diesem Wahlplakat, ja, wirklich jedes Wort ist eine Lüge. Vergesst niemals, was ihr von den Gerhard-Schröder-Seilschafts-Profiteuren in der davon völlig durchfilzten SPD zu erwarten habt, und stattet dieses Geschmeiß niemals mit Macht aus!

Lügenwerk

„Gleich, ob Pfaffen oder Politiker“, sagte der Vorübergehende zum Erzürnten, „wenn sie doch einmal bei ihrer Berufstätigkeit, der Lüge, erwischt werden, tun sie mit großer Übung so, als ob sie sich nur ganz menschlich geirrt hätten, verweisen auf ihr mangelhaftes Gedächtnis, bitten sie ohne große Reue für ihren Irrtum um Entschuldigung und kommen immer und immer und immer wieder damit durch, ohne, dass die Menschen vor ihnen weglaufen. Kaum ist ein halbes Jahr vergangen, schon erinnert sich niemand mehr an die Unverschämtheit; kein Scherge von Journalist bohrt mit bohrenden Fragen oder schaut auch nur vorm Erbringen seiner bezahlten Schreibleistung zur Förderung der Werbeplatzvermarktung in sein Archiv; die Fassade sieht schnell wieder bürgerlich-hübsch aus, als gehöre sie zu einem anständigen Menschen, den man wählen und mit Herrschaft ausstatten kann, damit sich auch einmal etwas ändert. Wer leidet, wird vergessen. So lange Journalismus nur darin besteht, dass Nachrichten von den immer wieder neueren Nachrichten weggespült werden wie die Fäzen in der Toilettenschüssel, so lange ist die gesamte korrupte Parteienpolitik ein Paradies für dumme, verkommene, kriminelle, antisoziale, heuchlerische, intelligenzverachtende Gestalten — und die in Staatskirchen gepflegte Religion ist nichts als Organisierte Kriminalität, die den Zustand stützt und ergänzt. Alles das ist nichts als ein Spiegelbild eines Journalismus, dessen Geschäft es ist, die Lüge der Reklame mit den scheinbaren Wahrheiten des redaktionellen Teiles besser schmecken zu lassen“.

Predigt und Freiheit

Wenn in der Agitation und politischen Argumentation „höhere Werte“ eingesetzt werden, heißt das noch lange nicht, dass die Angehörigen der Classe politique sich selbst oder ihre politischen Beglückungsideen davon abhängig machen wollten, indem sie sich selbst an diese „höheren Werte“ binden, sondern ganz im Gegenteil. Und das galt bis jetzt noch für alle, die nach Amt, Herrschaft und Pfründen streben, nicht nur für die jeweilige Regierung. Gar prächtig hat die Politik der so genannten „demokratischen Staaten“ das Heucheln und Frömmeln von den christlichen Kirchen gelernt.

Vom Wahlkämpfen

Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt

Angela Merkel, Bundeskanzlerin der BRD (im Jahre 2008)

Betrugstechnik

Wer davon leben will, dass die Menschen auf einen Betrug reinfallen, der muss alles dafür tun, dass ihnen das offensichtlich Absurde und mit Leichtigkeit als falsch und erlogen Aufzeigbare plausibel erscheint. Egal, ob die Wirksamkeit wirkstoffloser Zuckerkugeln in der Homöopathie behauptet wird, ob perpetua mobilia als Freie-Energie-Maschinen verkauft werden oder ob die Hartz-IV-, Riester- und Lohndumping-SPD aus der Position einer aktiv gestaltungsmächtigen Regierungspartei allen Ernstes damit wirbt, dass sie sozialpolitische Kompetenz habe, die sie nach der Wahl endlich zu Sozialpolitik machen wolle — mit dem überall plakatierten Gesicht von Gerhard Schröders Generalsekretär als „Sympathieträger“.

Es ist eine große Zeit für Betrüger, der Enkeltrick ist Fleisch geworden.

Natürlich und regenerativ

„In der englischsprachigen Welt haben die Werber es schon längst geschafft, das Erdgas heißt dort normalsprachlich natural gas, genau so in der französischsprachigen Welt, wo vom gaz naturel die Rede ist“, sagte der Vorübergehende zu seiner Gefährtin im dunklen kapitalistischen Lügenwald aus Reklame, „aber ich finde, das geht noch nicht weit genug. Wenn man nur ein bisschen Geduld hat, bilden sich doch Erdgas, Erdöl und Kohle wieder von allein und ganz natürlich aus dem atmosphärischem Kohlendioxid. Von daher warte ich noch auf den ersten Werber, der von Erdgas, Erdöl und Kohle als natürlichen regenerativen Energiequellen spricht, begleitet von Bildern des synthetischen Photoshop-Paradieses aus blauem Himmel, grünen Bäumen und süßen Tieren, plakatiert an jeder stinkenden Straße“.

Trotz der Flut

So lange in der Bundesrepublik Deutschland Dörfer und Wälder zerstört werden, um im großindustriellen Maßstab Braunkohle aus der Erde zu graben — eine Substanz, für die es nur eine Nutzungsform gibt, nämlich sie anzuzünden, damit sie brenne — so lange soll mir kein dafür verantwortlicher Politiker mit seinen Lügen über den Klimaschutz und seinen diversen Verteuerungsideen „wegen des Klimas“ kommen. Egal, aus welcher Partei. Und erst recht egal, ob gerade eine schreckliche Flutkatastrophe geschieht, die diesem asozialen Pack von verlogenen Heuchlern als praktische Wahlkampf-Kulisse dient, um sich in Gummistiefeln vor die Kameras zu stellen und plitscheplatsch zum Hohn für die Toten den Furz ihrer Lügen aus dem eklen Arschmund zu entlassen.