Tag Archive: Innenminister


Der Innenpolitiker

Er ist Innenpolitiker. Er hat von keiner Sache ein vertieftes Wissen, dafür um so mehr finstere Ahnungen und im Grunde Angst vor allem, was sich unüberwacht und unkontrolliert entwickelt, weil es lebt und gedeiht. Wenn es keine Politik gäbe, wäre er mit dieser geistigen Behinderung, die ihn beinahe lebensuntüchtig und zudem gemeingefährlich macht, ein Fall für den Psychiater.

Werbeanzeigen

Edler Zweck

Ein Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, der kriminelles, grundgesetzwidriges und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte offen widersprechendes Vorgehen eines Staates damit zu rechtfertigen sucht, dass es doch einem „edlem Zwecke“ diene, hat sich argumentativ längst auf die Ebene des terroristischen Mörders begeben, der seine Taten vorgeblich auch nicht tut, weil er gern Blut trinkt, sondern weil damit einem „edlen Zweck“ dienen will. Er zeigt in diesen blindwütenden Worten recht deutlich, dass die Gewalt des organisierte Terrorismus, diese ruchlose Lobbyarbeit des parlamentarisch Ungehörten, ein Spiegelbild der Staatsgewalt ist, und dass der Staat jenseits aller Sonntagsreden vom Recht, der Verfassung, der Zivilisation und der Menschenrechte nur zu gern dazu bereit ist, diese Gewalt wiederum zurückzuspiegeln, so dass sich in diesen parallelen Spiegeln das Bild einer in die Endlosigkeit verlängerten Gewalt zeigt — und. Nichts anderes mehr.

Die vorgeschobenen Amokläufe

Es ist wahr, dass sich heute die Konferenz der Innenminister in Bremerhafen für völliges Verbot der Herstellung und Verbreitung so genannter „Killerspiele“ ausgesprochen hat. Der  Hintergrund dieses Verbotes ist nach Angabe der Innenminister, dass es möglicherweise zu Amokläufen kommen könnte.

Es ist aber völlig unwahr, dass man sich beim Auskungeln dieses Verbotes in irgendeiner Weise mit dem wirklichen und dokumentierten Hintergründen bisheriger Amokläufe in der BR Deutschland beschäftigt hätte. Ganz im Gegenteil, man hat in der Vergangenheit immer wieder durch recht willkürliche polizeiliche Zensurmaßnahmen versucht, dafür Sorge zu tragen, dass niemand in der BR Deutschland solche Hintergründe erfährt.

Hingegen ist es wieder wahr, dass sich immer mehr Menschen wünschen, dass demnächst einmal ein Politiker zum Mordläufer wird. Dann bestünde nämlich endlich die Aussicht, dass die Amokpolitik gewisser Innenminister endlich einmal verboten würde. Allerdings kann diesen Menschen kaum eine Hoffnung gemacht werden, denn Schulen sind auch noch nicht verboten.