Ich habe ja wirklich schon ein paar Jahre Erfahrung mit diesem ganzen Wahnsinn der Datenverarbeitung, und ich bin deshalb sehr geneigt, zu glauben, dass ich jeden nur erdenklichen Unsinn schon gesehen hätte. Aber als mir heute das BIOS eines betagten Compaq-Rechners…

Bildschirmfoto vom BIOS

…in den Systeminformationen die Seriennummer des Gehäuses anzeigte, bin ich doch noch mal in diese sprachlose Starre zwischen Erheiterung und Fassungslosigkeit verfallen. Ob ein paar kleineren Probleme, die ich gerade mit dem Gerät habe, wohl damit zusammenhängen könnten, dass ich nicht den richtigen Treiber für das Gehäuse habe? 😉

Computer sind die besten Dadaisten.