Tag Archive: Freiheit


Kette und Vorstellung

„Wenn du ein anderes Leben willst, weil dir dein jetziges Leben unerträglich geworden ist, dich krank macht und deshalb für dich nicht weiter möglich ist“, sagte der Vorübergehende lächelnd zu seinem Zeitgenossen, „dann musst du dich erst einmal von der Ein- und Vorstellung befreien, dass du morgen so weiterlebst, wie du es von gestern her gewohnt bist. Bist du erst aus diesem Zwinger deines Geistes frei, hören Hoffnung, Lähmung und Passivität wie von alleine auf, der Verstand kann wieder verstehen, der Gedanke ist kein Kreisen und psychisches Grübeln mehr und alles findet sich, weil es immerschon offen lag. Die schwerste Kette der Gefangenen. Ist. In ihnen selbst gelegt“.

Werbeanzeigen

Sicherheit oder Freiheit?

Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

Aristoteles, 384-322 v. Chr.

Die individuelle Freiheit…

Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut. Sie war am größten vor jeder Kultur

Sigmund Freud

Nichtbraun

Eine Staatsform anzustreben, in der die freie und angstfreie Mitteilung der eigenen Gedanken an andere Menschen nicht mehr möglich ist, ist keineswegs ein Alleinstellungsmerkmal von Rechtsradikalen. Und auch keines von „Radikalen“ mehr.

„Political Correctness“?

Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Die Befreiten

Menschen, die nicht nur wie jeder andere Mensch stets eine Meinung zur Hand haben, sondern auch diese Meinungsfreiheit für viel wichtiger erachten als die Freiheit des Geistes und die Freiheit von Angst… eine Stimme kann auch laut davon werden, dass sie in hohlen Köpfen hallt; ein so oft von der Nacktheit der Wände reflektiertes Wort kann auch zu seinem Spiegelbild werden.

Von der Freiheit hören

Pass auf, wenn du hörst, wie dir von der Freiheit erzählt wird! Wenn du wirklich frei wärest, dann wäre es weder für dich not-wendig, dass dir davon erzählt wird, noch wäre es für jemanden anders not-wendig, dir zu erzählen, dass du frei bist — es wäre so selbstverständlich wie die Tatsache, dass du atmest wie jeder andere Lebende. Die dir von der Freiheit erzählen, die du hast, sie wollen damit nur erreichen, dass du so dumm wirst; ja, so dumm, dass du sogar noch deine Unfreiheit, Knechtschaft, Ausbeutung, Aussichtslosigkeit und Angst für eine „Freiheit“ hältst. Gern kombiniert sich die Lüge von der „Freiheit“ mit der Lüge von der „Demokratie“, mit der dir jene, die über dich Herrschaft und Verfügungsgewalt erlangen wollen, einzureden versuchen, du würdest bei alledem von nichts anderem als von dir selbst beherrscht.

Freiheitswille

Die meisten Menschen wollen die Freiheit nicht wirklich, weil Freiheit Annahme von Verantwortung bedeutet, die meisten Menschen zittern vor solcher Annahme

Sigmund Freud

Die Flügelkranken

„Eine sehr verbreitete ‚Geisteskrankheit‘ unter Vögeln wird es sein“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „wenn sie zwar im Käfig geboren sind und niemals etwas anderes kennengelernt haben, aber immer noch vom Fliegen träumen“.

Verantwortung

Entgegne dem Politiker, dieser stinkenden Sprechpuppe der Freiheitsverneiner, wenn er sagt, die Menschen müssen mehr „Selbstverantwortung“ übernehmen und er damit meint, sie müssen ärmer und abhängiger von den Strukturen der Herrschenden und Besitzenden werden, entgegne diesem Politiker, dass Verantwortung ohne Freiheit nicht möglich ist. Nur wer frei ist, ist verantwortlich. Und. Frei ist nur, wessen Bedürfnisse nicht von anderen nach Gutdünken gewährt und kontrolliert werden können, frei ist nur, wer keine Angst haben muss.

Die größte historische Leistung der FDP-Politik auf dem Weg zu einem totalitär werdenden, finanzfaschistischen Staate war es, dass sie ihre rein wirtschaftliche Umdeutung der Begriffe „Freiheit“ und „Verantwortung“ in beinahe jeden Kopf implantiert bekommen hat, bevor auch nur ein Gedanke darin stark werden kann; dass diese Wörter deshalb für die Menschen, die sie hören, keinen beglückenden, sondern einen belastenen Klang haben, einen Klang von persönlicher Unsicherheit, höheren Lebenskosten und der immer weiter auch jenseits des Arbeitsmarktes gängigen Betrachtung des eigenes Selbstes als eine börsengehandelte Marktware mit beständigem Wertverlust, während . Wenn den Menschen ersteinmal die Worte „Freiheit“ und „Verantwortung“ gründlich verleidet sind, dann wird nicht mehr viel gegen einen autoritären Staat aufgeboten, solange genügend Unterhaltung und auch Zwangsarbeit da sind, damit auch niemand die Leere dort fühle, wo er als Mensch sein sollte. Über all dem wacht eine heranrückende Armee von Überwachungsdrohnen, die die stehende Armee der Überwachungskameras ablöst; mechanische Hilfsmittel, um die Verantwortung zu übernehmen, die Freiheit jener Gestalten zu schützen, die sich in diesem Ödland gesundgestoßen haben.

Freiheit und Vielfalt

Vielfalt — Zwei Handvoll Konzerne kleben die Signets von tausend eingetragenen Marken auf industriell und extrem ausbeuterisch in der VR China produzierte und gar nicht so unterschiedliche Produkte, und zum Ausgleich werden diese Marken auf kaum unterscheidbaren Produkten von Werbelügnern mit perfide ausgearbeiteten, manipulativen Kampagnen mit unterschiedlicher psychischer Kraft aufgeladen.

Freiheit — Der Zwang, sich auf dem Markt „frei“ als Käufer und Selbstverkäufer betätigen zu müssen. Gut geeignet für Menschen, die es als „Freiheit“ empfinden, sich selbst um nichts kümmern zu müssen; die unter diesem Wort vor allem verstehen, dass sie von jeder tätigen Verantwortung „frei“ sind.