Es ist schon viel mit der guten Vorbedeutung gewonnen, und der Aberglaube selbst ist nützlich, wenn er im Vertrauen bestärkt. Denn Hauptereignisse und wahre Unglücksfälle abgerechnet, nehmen die Dinge meistenteils die Farbe der Seele an.

Wilhelm von Humboldt (an eine Freundin)

Jedes Foto und jedes Video von einer „fliegenden Untertasse“ ist eine Fälschung. Jedes Foto und jedes Video von einer „Spukerscheinung“ ist eine Fälschung. Aber das heißt nicht, dass aus diesem von einer lüsternen Journaille, einem spektakelgeilen Internet und vielen Autoren so genannter „Sachbücher“ breit getretenen Material gar nichts zu lernen wäre. Diese Bilder geben getreulich wider, was sehr viele Menschen zu sehen wünschen, um ihren inneren, psychischen Zustand in aller seiner intellektuellen Unreife entgegen dem leidigen Verstand als äußere Wahrheit glauben zu können. In einer sehr bemerkenswerten Weise entsteht in einem Seitenbereich des gesellschaftlichen Prozesses ein Foto der menschlichen Seele als dürres, bleiches, dünstelndes und unwirkliches Wesen, das sich zwar immer wieder einer immensen Aufmerksamkeit und damit auch einer Vermarktbarkeit als Content erfreuen kann, das dabei aber alles in allem genau so lächerlich und gering geachtet wird wie die Seele selbst, deren schmerzvolle Abschürfung im Wort vom „Nur-Psychischen“ verhöhnt wird.

Ist es da ein Wunder, dass die „Außerirdischen“ so menschförmig aussehen? Und so unmenschlich zugleich?

Werbeanzeigen