Tag Archive: Casinokapitalismus


Der Börsenwert

Der so genannte „Börsenwert“ ist so weitgehend von der wirtschaftlichen Wirklichkeit der damit an einem Wettzettelmarkt bewerteten Unternehmungen entkoppelt, dass ein einziger Tweet reicht, um ihn zu manipulieren und um elf Prozent zu verschieben. [Archivversion] Das hindert Journalisten aber nicht daran, die Zahlen und Entwicklungen zu vermelden, als handele es sich dabei um richtige Nachrichten.

Werbeanzeigen

Wirtschaftsnachrichten

Sie nennen es „Wirtschaftsnachrichten“, aber sie reden beinahe nur von der Börse, den dortigen Stimmungen, Erwartungen, Befürchtungen der Casinokapitalisten, ganz so, als sei das die ganze Wirtschaft. Und. Ganz so, als nennten sie etwas „Mathematik“ und sprächen ständig nur vom Roulette.

Geldamok

Der Vorübergehende sagte zu seiner Zeitgenossin, die von den reißerischen Berichten über „Amokläufe“ so sehr verängstigt wurde: „Diese Amokläufer sind harmlose Patzer, wenn es um einen ordentliches Gemetzel geht. Was sind schon die paar Handvoll Opfer eines allgemein verachteten Idioten in seiner Raserei gegen die Toten, die ein einziger gesellschaftlich zu allem Überfluss auch noch hoch angesehener Nahrungsmittelspekulant in seiner Profitgier verursacht“.

Zurückkäufer

Und der Vorübergehende sagte zu seinem Facebook-nutzenden Zeitgenossen: „Na, hast du dir heute schon an der Börse deine persönlichen Daten zurückgekauft, die du seit Monaten jeden Tag für Facebook erfasst? Die haben am ersten Handelstag einen beachtlichen Preis erzielt.“

Wett-Bewerb

Der Vorübergehende sagte zu seinem beunruhigten Begleiter: Der DAX ist auch nichts anderes als der Totalisator bei einem Buchmacher. Nur, dass um die Quoten bei Sportwetten noch nicht so viel Aufhebens gemacht wird, dass sie zu täglichen Reportagen im news business führen.