„Ja, es stimmt“, sagte der Vorübergehende in einem kecken Moment zu seinem Zeitgenossen, „der Ausländer nimmt dir deinen Job weg. Und wenn ihm das gelingt, obwohl er nur schlecht Deutsch spricht, keine Beziehungen hat, nicht über viel Geld verfügt und in einem nicht gerade ausländerfreundlichen Land ein schlechtes Ansehen hat, dann gibt es dafür eine sehr einfache und naheliegende Erklärung: Du bist aus der Sicht derjenigen Inländer, die andere Menschen mies dafür bezahlen, dass sie Arbeiten machen, ziemlich scheiße. Aber gegen diese Inländer, gegen die magst du nichts sagen, an die denkst du nicht einmal — obwohl die auch ohne Ausländer ähnlich vorgehen würden, wie sie es jetzt tun“.

Werbeanzeigen