Latest Entries »

Die Parteienverbieter

Die gleichen Dämonkraten, die jetzt von einem Verbot der AfD faseln, haben die NSU-Untersuchungsergebnis für hundertzwanzig Jahre zum Staatsgeheimnis der BRD erklärt, weil tiefere Einblicke die Bevölkerung nur verunsichern würden. Wer Ohren hat zu hören, der höre!

Anstandsausblendung

Der Vorübergehende sagte zu seinem Zeitgenossen: „Du schließt nur von dich auf andere und blendest dabei die Möglichkeit, dass es auch anständige Menschen geben könnte, völlig aus“.

Gestoppte Corona-Verordnung in NRW

Tweet von WDR Aktuell, @WDRAktuell, verifizierter Account, 20. November 2020, 17:53 Uhr: Keine Quarantäne-Pflicht in NRW für Rückkehrer aus #Corona-Risikogebieten mehr: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat die Regel gekippt. Die Quarantäne-Pflicht sei nicht mehr sinnvoll, weil man in NRW zum Teil höheren Infektionszahlen ausgesetzt sei als im Ausland.

Der Vorübergehende sagte sehr leise zu seinem Mitmenschen über eine gemeinsame Zeitgenossin: „Sie ist eben eine Zicke, die keinen Bock hat“.

Kryptografieverbot

„Wenn wirksame Kryptografie verboten wird“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dann werden nur die Menschen wirksame Kryptografie haben, die Verbotenes tun“.

Von der Dummheit

Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Gegen das Böse lässt sich protestieren, es lässt sich bloßstellen, es lässt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse trägt immer den Keim der Selbstzersetzung in sich, indem es mindestens ein Unbehagen im Menschen zurücklässt. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.

Weder mit Protesten noch durch Gewalt lässt sich hier etwas ausrichten: Gründe verfangen nicht; Tatsachen, die dem eigenen Vorurteil widersprechen, brauchen einfach nicht geglaubt zu werden — in solchen Fällen wird der Dumme sogar kritisch — und wenn sie unausweichlich sind, können sie einfach als nichtssagende Einzelfälle beiseitegeschoben werden. Dabei ist der Dumme im Unterschied zum Bösen restlos mit sich selbst zufrieden; ja, er wird sogar gefährlich, indem er leicht gereizt zum Angriff übergeht. Daher ist dem Dummen gegenüber mehr Vorsicht gebot als gegenüber dem Bösen. Niemals werden wir mehr versuchen, den Dummen durch Gründe zu überzeugen; es ist sinnlos und gefährlich

Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) — „Von der Dummheit“, Briefe und Papiere aus dem Gefängnis

Fehlentscheidung

Breit grinsend sagte der Vorübergehende in die kleine Runde: „Wenn man nicht lange nachdenkt, sondern gleich eine Fehlentscheidung trifft, spart das immerhin Zeit“.

Suchrichtung

Als der Vorübergehende von einem Zeitgenossen gefragt wurde, was er glaube, warum er bei so vielen, untereinander sehr verschiedenen Menschen so beliebt und gerngesehen sei, obwohl er doch so völlig anders als die meisten Menschen lebt, antwortete der Vorübergehende: „Ich suche bei jedem Menschen, mit dem ich es zu tun habe, zunächst das Gemeinsame in unserer Einsicht, Lebenserfahrung und Träumerei, nicht das Trennende — denn das Trennende findet sich von allein und trennt, ohne dass es besonderer Mühe bedürfte. Wer das ganze Leben als Kampf betrachtet, kämpft sein Leben lang mit aller Kraft seiner Psyche einen kalten, verzehrenden und sinnlosen Kampf, hat aber keine Kraft für die not-wendigen Kämpfe gegen die fressende Kälte; wer aber das ganze Leben als intellektuell zu bewältigende Aufgabe betrachtet, hat sein Leben lang erhellende, überraschende und sinnlose Einsichten, die den erforderlichen Zynismus um lichtvollen Humor anreichern. Erträgliche Zivilisation und erfreuliches Miteinander entstehen dort, wo die Psyche geächtet und der Verstand gefördert wird. Und Vernunft zeigt sich im Menschen, der solche Orte sucht und andere Orte meidet, denn der tierhaft-ernste Hordentrieb ist viel zu geistlos, um eine Heimat für fühlende und denkende Menschen zu sein“.

Es ist kostenlos

„Das Coronavirus wird nur politisch bekämpft, weil es sich völlig kostenlos und beinahe von allein verbreitet;“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „wenn man es nur den Menschen verkaufen könnte, etwa so wie Autos, Glücksspiele, Zigaretten, Alkohol und Benzodiazepine, dann würde es von der Politik nicht bekämpft, sondern als wichtiger Impuls für die Märkte und Jobmotor begrüßt — und sämtliche Schäden und Langzeitfolgen würden einfach ignoriert und auf Einzelfall-Niveau herunterrhetorisiert, sowohl die individuellen als auch die gesellschaftlichen. Denn aus Verantwortungsgefühl für Menschen handelt hier niemand, es geht nur um Zahlen und das Wohlergehen eines winzigen Minderheit“.

Ferrero: plus Müll, minus Nuss

Kleine Dreißig-Gramm-Gläschen Nutella in einem Regal eines Supermarktes

Die kleinen Gläschen enthalten jeweils dreißig Gramm. Das sind nicht ganz vier Gramm Nussanteil. Der Rest ist Zucker und Verpackung, also Müll.

Bewunderung

„Nichts beendet jede Bewunderung so nachhaltig“, sagte der Vorübergehende grinsend, „wie eine nähere Bekanntschaft mit dem Menschen, den man einmal bewundert hat“.

Mode

Auch, wer vor der Mode wegläuft, geht in gewissem Sinne mit der Mode.