„Schon seltsam“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „dass für den Braunkohleabbau immer nur Dörfer plattgemacht werden, dass aber niemals eine wichtige Straße oder gar eine Autobahn im Wege zu liegen scheint. Während alle vom Klima reden, um mit dieser Propaganda den Menschen noch mehr Sondersteuern und noch mehr Verarmung ins Leben zu drücken, soll in Wirklichkeit nichts die Verbrennungskultur aufhalten“.

Werbung