„Du bist gesund, sagst du, und es wäre schön für dich, wenn es wirklich so ist“, sagte der Vorübegehende zu seinem konformistischen Zeitgenossen, um sogleich mit der Frage „Aber warum denkst du nie?“ fortzusetzen.