Viele Menschen, die nicht völlig dumm sind, aber trotz weitgehender naturwissenschaftlicher Erklärung des Kosmos weiter um jeden Preis an G’tt glauben wollen, weil sie ihren unsichtbaren Begleiter nicht missen mögen, halten dann jene Ereignisse, die (noch) nicht vorhersagbar sind, für das Handeln ihres G’ttes und den Zufall für sein Pseudonym. Wie lächerlich und erbärmlich sie ihren G’tt doch gemacht haben! Aus dem kraftvollen Schöpfer des Kosmos, dem Vater der Lichter, dem Bringer der schweren Wetter und dem erhabenen Lenker der Geschichte ist ein komischer Kauz geworden, der sinnbefreit die Lottozahlen auswürfelt und es nicht einmal hinbekommt, seine Anhänger mit bevorzugten Gewinnen zu beglücken.