Gar nicht auszudenken, wenn es G’tt gibt und der sich vom objektiven Unsinn der ganzen Religionen viel beleidigter als vom Atheismus fühlt…