Die wichtigste, wirksamste, ständig wiederholte und inzwischen verbreitet als „Wahrheit“ geglaubte Propagandalüge der Marktideologen ist zweiteilig: Die Reichen haben sich ihren Reichtum selbst erarbeitet, und die Armen sind selbst schuld an ihrer Armut.

Beides ist nicht wahr (außer in sehr seltenen Einzelfällen, die sich bequem als Messfehler behandeln lassen), und schlimmer noch: Beides wird durch die Politik der Ideologen, die von diesem Glaubenssatz ausgehen, immer unwahrer. Die abhängig beschäftigten Menschen können sich noch so sehr anstrengen, einen schweren Stein eine Rampe hochzuschieben, sie werden niemals ihre eigene Pyramide erbauen.