Jene, die zurzeit wegen der Coronaseuche ständig das Wort „Kultur“ im Munde führen, mit diesem Wort aber vor allem meinen, dass Geld für sie fließen soll, sind das genaue Gegenteil einer erfreulichen kulturellen Bereicherung.