Keine Sache ist so eilig, dass man sie durch mehrmonatiges Aufschieben und Nichtstun nicht noch ein bisschen eiliger machen könnte, bis man schließlich gut geübt Entsetzen und Einsicht in die Kameras spielen kann.