Schon längst wurde die politische Berichterstattung vom Sportressort übernonnen: Die Presse, die Glotze und das Internet sind wortreich und gut gefüllt, jeder bekommt ein Gefühl, dabei zu sein — aber niemand wird dabei auch informiert.