Es ist doch nur gut, dass der Karneval abgesagt wird, denn er hat jede gute Funktion verloren. Was einst als subversive oder wenigstens doch betrunkene Kritik der verlogenen Herrschaft und der bigotten Religion begann, ist schon seit Jahrhunderten von Herrschaft und Religion gekapert, um es zur weiteren Stütze von Religion und Herrschaft zu machen. Und die „Narren“ waren währenddessen so sehr mit dem Alkohol und den sich bietenden Kopulationsgelegenheiten beschäftigt, dass sie es gar nicht bemerkt haben und darüber zu bürgerlichen Deppen geworden sind, genau so schlimm wie das, was immer noch jeden Spott verdient. Helau!