Ein „Leistungsträger“ im Sinne des politisch-journalistischen Komplexes ist nicht etwa der Namenlose, der zum BRD-Mindestlohn mit ganz viel Kraft mal Weg durch Zeit im Schweiße seines Angesichts zum Beispiel Heizkörper in die fünfte Etage trägt, sondern der Börsenspekulant, der Geldverleiher, der Krämer, der Profisportler, das Vorstandsmitglied oder auch der Erbe, so lange er nur genug Geld oder Immobilien geerbt hat.