Journalisten beim Pressesterben zuzuhören ist so erheiternd, als hätte man ein Abonnement im Hospiz. Nur, dass die Sterbenden im Hospiz mehr Einsicht und Würde haben.