Ein Journalismus, der nicht mehr Tatsachen, Erklärungen zu Hintergründen und richtige Rechercheergebnisse, sondern Meinung vermarktet, ist genau so zum Bankrott verurteilt wie ein Händler, der in der Sahara Sand verkaufen wollte. Meinungen sind billig und reichlich vorhanden, jeder Mensch hat mindestens eine zu jedem beliebigen Thema.