Der Vorübergehende sagte lächelnd zum Traurigen: „Alles, was ich bin und alles, was ich kann, ist aus den Steinen aufgebaut, die mir immer wieder in den Weg gelegt wurden. Es ist vielleicht kein schöner Bau, danach habe ich auch niemals gestrebt, aber er ist nützlich und hilfreich“.