Immer mehr Freunde der so genannten „Political Correctness“ gehen dazu über, dass als schimpflich empfundene deutsche Wort zur Bezeichnung eines dunkelhäutigen Menschen als „N-Wort“ zu schreiben und zu sprechen. Es handelt sich bei ihnen um überzeugte Anhänger des so genannten „N-Sprechs“.