Als er über zwei Stunden mit einem Menschen verbringen musste, der beinahe die ganze Zeit so „redete“ oder besser schrie, als hielte er Lautstärke für einen vollwertigen Ersatz für gedankliche Tiefe oder Wahrheit, notierte sich der Vorübergehende: „Er hält sich für so frei und eigenständig, aber wartet doch nur darauf, den Träger eines Megaphons zu seinem Führer zu machen“.