„Political Correctness“ ist eine intellektuelle Gruppenmasturbation ungebildeter Bildungsbürger, die lieber Wörter austauschen, als Zustände zu verändern.