Nichts macht mich bei den allmedial verkündeten wissenschaftlichen Fortschritten noch skeptischer und zweifelnder als ihre Verkündigung in den Pressekonferenzen der Politiker statt in denen der Wissenschaftler. Wer Ohren hat zu hören, der höre!