„Richtige Wissenschaft“, sagte der Vorübergehende zu seinem verblendeten Zeitgenossen, „ist evidenzbasiert, wurzelt also in den jederzeit beobachtbaren Tatsachen und kann anhand dieser Tatsachen überprüft und widerlegt werden; hingegen wurzelt Bullshit-Wissenschaft wie Soziologie, Theologie oder Politologie im Ansehen derjenigen Autoren, die man zum Beleg seiner jeweiligen Thesen zitiert, ist also lediglich eminenzbasiert. Dass beides an der gleichen Universität gelehrt wird, ist eine historische Fehlentwicklung, die nicht korrigiert, sondern in den vorgeblichen Demokratien der Parteienstaaten sogar noch politisch verstärkt und gefördert wird, damit auch Dumme, Schwätzer und Ideologen eine Chance auf einen akademischen Grad oder gar eine lebenslange staatliche Alimentierung als Professor bekommen“.

Grüße an F. B.