„Es ist doch seltsam“, sagte der Vorübergehende zu seiner Zeitgenossin, „dass es immer mehr Experten und Spezialisten zu geben scheint, aber immer weniger Denker“.