Das moralische „Denken“ (inklusive aller darin eingebauten Doppelmoral, Heuchelei und Lüge) hat schon längst das rationale Denken beinahe vollständig und allerorten abgelöst und beschimpft die letzten Reste des um Licht und Einsicht ringenden Geistes mit den stärksten Schimpfwörtern, derer die Moral in ihren Dunkelkammern nur fähig ist — eine Vorwegnahme der Hexenprozesse, die genau die gleiche Moral aus allerhehrsten Motiven durchführen wird, wenn sie in nicht mehr allzuferner Zeit endlich vollständig dazu ermächtigt sein wird. Wer sich schon immer gefragt hat, wie es geschehen konnte, dass die geistigen Errungenschaften der Antike einfach verschwanden, ohne dass auch nur ein leiser Nachhall ihrer zurückblieb, schaue sich in der Jetztzeit um und entsetze sich über die Richtung, in welche überall die Menschheit taumelt.